Linux für Forscher

Neue Dateisysteme in Scientific Linux 4.8

Neue Dateisysteme in Scientific Linux 4.8

Mathias Huber
22.07.2009 Das Enterprise-Betriebssystem Scientific Linux ist in Version 4.8 erhältlich. Neben Aktualisierungen aus dem Upstream gibt es einzelne neue Pakete.

Mit der Veröffentlichung von Release 4.8 zieht Scientific Linux mit dem Softwarestand von Red Hat Enterprise Linux 4.8 gleich, aus dessen frei lizenzierten Source-RPMs es entstanden ist.

Die Forschungseinrichtungen Fermilab und CERN haben in ihre Distribution den Mailclient Alpine 2.00 als Pine-Ersatz und das Netzwerkdateisystem OpenAFS 1.4.7 aufgenommen. Neue Pakete in Version 4.8 sind das komprimierte Dateisystem SquashFS (3.1.2) und das transluzente Dateisystem UnionFS (1.1.5), mit dem sich die Inhalte mehrerer Medien vereinigen lassen.

Detaillierte Informationen gibt es in den Release Notes. Scientific Linux 4.8 steht auf dem FTP-Server des Projekt zum Download für 32- und 64-Bit-Intel-CPUs bereit. Dort finden sich auch die verwendeten Source-RPMs.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.
Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 5 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...