Linux für Forscher

Neue Dateisysteme in Scientific Linux 4.8

Neue Dateisysteme in Scientific Linux 4.8

Mathias Huber
22.07.2009 Das Enterprise-Betriebssystem Scientific Linux ist in Version 4.8 erhältlich. Neben Aktualisierungen aus dem Upstream gibt es einzelne neue Pakete.

Mit der Veröffentlichung von Release 4.8 zieht Scientific Linux mit dem Softwarestand von Red Hat Enterprise Linux 4.8 gleich, aus dessen frei lizenzierten Source-RPMs es entstanden ist.

Die Forschungseinrichtungen Fermilab und CERN haben in ihre Distribution den Mailclient Alpine 2.00 als Pine-Ersatz und das Netzwerkdateisystem OpenAFS 1.4.7 aufgenommen. Neue Pakete in Version 4.8 sind das komprimierte Dateisystem SquashFS (3.1.2) und das transluzente Dateisystem UnionFS (1.1.5), mit dem sich die Inhalte mehrerer Medien vereinigen lassen.

Detaillierte Informationen gibt es in den Release Notes. Scientific Linux 4.8 steht auf dem FTP-Server des Projekt zum Download für 32- und 64-Bit-Intel-CPUs bereit. Dort finden sich auch die verwendeten Source-RPMs.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...