Neue Android-Smartphones von Acer

(c) acer.com
(c) acer.com

Betouch E120 und E130

Anika Kehrer
15.09.2010 Zwei neue Smartphones bringt Acer auf den Markt: das Betouch E120 ohne, und das E130 mit Hardware-Tastatur.

Das tastaturlose E120, erhältlich in schwarz und weiß, empfiehlt Acer für 200 Euro. Das schwarze Handheld E130 soll 230 Euro kosten und verschiedenfarbige Cover mitbringen. Beide Telefone richten sich mit den üblichen Android-Apps an den mobilen Multimedia-Benutzer, der von unterwegs surft, Mails liest und Social Networks besucht. Dazu kommt ein integrierter FM-Empfänger sowie ein GPS-Modul. Das ausschließliche Touch-Gerät denkt sich Acer für Smartphone-Einsteiger, das Touchgerät mit Qwertz-Tastatur richtet sich auch an berufliche Nutzer.

Der einzige Unterschied ist neben der Tastatur die Größe. Das E120 misst 10,5 mal 5,5 mal 1,3 Zentimeter, das Tastaturgerät E130 ist ungefähr einen Zentimeter höher und breiter sowie zwei Millimeter dünner. Ansonsten kommen beide Geräte mit Android 1.6, und Acer verspricht die Möglichkeit des kostenlosen Updates auf 2.1 vor Ende des Jahres. Beide enthalten eine Kamera zu 3,2 Megapixeln, 512 MByte Fest- und 256 MByte Arbeitsspeicher sowie die 6715-Mobilplattform von dem Joint Venture ST Ericsson aus Ericsson und ST Microelectronics mit ARM-CPU. Die Touch-Displays unterscheiden sich kaum (2,6 Zoll versus 2,8 Zoll), ebenso das Gewicht (knapp 110 Gramm). Die Schnittstellenausstattung ist identisch: Mini-USB, SD-Steckplatz für bis zu 32 GByte, Wlan, Bluetooth und Audioausgang. Beide Geräte dürfen auf den Android-Market zugreifen.

Das Vorgängermodell Betouch 110 hatte Acer für Mai angekündigt. Auch damals verbaute das Unternehmen mit Version 1.5 ein älteres Android mit der Begründung, dass diese Release CPU-schonender sei. Dieses Gerät durfte aber den Android-Market noch nicht nutzen.

Ähnliche Artikel

  • Betouch E110: Einsteiger-Smartphone mit Android von Acer
    Das relativ günstige Betouch E110 mit Android 1.5 und angepasster grafischer Oberfläche kommt im Mai auf den vertragsfreien Markt.
  • Viel Neues und Altbekanntes in neuer Fassung
    Acer stellte gestern eine ganze Palette neuer Produkte vor: Neben Notebooks mit Intels Sandybridge und AMDs Fusion gab es auch ein neues Dualscreen-Notebook, einen neuen superschlanken Revo mit optischem Laufwerk, einen eBook-Reader, einen 3D-Monitor und Prototypen von Android-Tablets zu sehen.
  • Froyo-Smartphone bei Otto

    Mit dem Liquid MT bringt Acer ein neues Android-Smartphone auf den Markt, das vorerst exklusiv beim Versandhändler Otto zu haben ist.
  • Acer zahlt an Microsoft für Android-Nutzung

    Dass Microsoft einige Patente rund um das Android-Betriebssystem hält, spült dem Konzern durch den boomenden Smartphone-Markt Lizenzeinnahmen in die Kassen. Nun haben auch die Hersteller Viewsonic und Acer Lizenzabkommen mit Redmond abgeschlossen.
  • Acer Iconia Smart streckt sich Richtung Tablet

    Mit seinem neuesten Android-Smartphone peilt Acer Benutzer an, die ein vielseitiges Gerät für die mobile Unterhaltung suchen: Das Iconia Smart kombiniert die Funktionen eines Tablet-PCs mit dem Format eines Handys.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 3 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...