Nerd-Zone Hackathon in Karlsruhe

Nerd-Zone Hackathon in Karlsruhe

Beautiful Pixels

Mathias Huber
29.05.2013
Am Wochenende 7. bis 9. Juni findet in Karlsruhe der Nerd-Zone Hackathon statt. Bei dem Wettbewerb können 70 Programmierer und Screendesigner zeigen, was sie können.

Wer 24 Stunden in den Räumlichkeiten 1&1 Internet AG um die Wette coden oder gestalten möchte, registriert sich im Vorfeld per Web-Formular. Für Verpflegung inklusive Kaffee und Mate-Limonade sorgen die Veranstalter.

Unter dem Motto "Beautiful Pixels - Apps, die die Augen streicheln und die Seele berühren" finden sich Teams zusammen, die attraktive Apps für Apples iOS oder Android produzieren sollen. Nach dem Ablauf der Deadline werden die besten Anwendungen von einer Fachjury sowie in einem Zuschauervoting ermittelt und prämiert.

Veranstalter ist die Marketing-Agentur Young Targets, in Zusammenarbeit mit dem CyberForum e.V. (ein Netzwerk von Hightech-Unternehmern) sowie der Pioniergarage und dem Center für Innovation & Entrepreneurship (CIE) am Karlsruher Institut für Technologie.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....