Nepomuk Webminer in Version 0.6

Nepomuk Webminer in Version 0.6

Metadaten für KDE

Kristian Kißling
15.05.2013
Der Entwickler Jörg Ehrichs hat seine KDE-Software Nepomuk Webminer, die im Internet nach Metadaten sucht, in Version 0.6 veröffentlicht.

Nepomuk dürfte vielen KDE-Nutzern ein Begriff sein, denn das Framework kümmert sich um den semantischen Desktop. Nepomuk Webminer sucht hingegen im Internet nach zusätzlichen Informationen zu Musik-, Film- und Textdateien, entweder automatisch oder per Hand. Die Software bringt dafür eine eigene grafische Oberfläche mit und integriert sich in den Dateimanager Dolphin.

In Version 0.6 hat der Entwickler Bugs beseitigt und einige Features ergänzt. Das Parsen von Dateinamen funktioniert nun auch über reguläre Ausdrücke. Die Software verwendet wieder Nepomuks Algorithmen, um ID3-Tags und andere Metadaten aufzufinden. Über eine Whiteliste legt man fest, für welche Dateien Webminer automatisch nach Metadaten suchen soll. Nicht zuletzt landen die gefundenen Daten nicht mehr in einer Baum-Ansicht, sondern in modifizierbaren Feldern.

Wer den Nepomuk Webminer testen will, findet ein Git Repository auf einer KDE-Projektseite.

Ähnliche Artikel

  • Notably setzt auf Nepomuk

    Der indische Informatikstudent Vishesh Handa arbeitet an einer Notiz-Anwendung für das Nepomuk-Framework, die er Notably nennt.
  • KDEs semantischer Desktop
    Über die Dienste von Nepomuk durchsuchen Sie nicht nur flott die Dateien auf Ihrem Rechner: Der semantische Desktop von KDE SC 4.4 hat weit mehr zu bieten.
  • Xesam und Nepomuk fusionieren
    Sebastian Trüg erklärt die Konkurrenz zwischen den semantischen Frameworks Xesam und Nepomuk für beendet.
  • Wo steht KDE 4.2?
    Das frisch erschienene KDE 4.2 sieht nicht nur toll aus, sondern bringt auch die von KDE 3 bekannten und geschätzten Fähigkeiten des K-Desktops wieder voll mit. Obendrein bietet KDE 4.2 aber noch viel mehr.
  • Finden statt suchen
    Aufgabe: Finden Sie alle Dateien auf Ihrem Rechner, die Sie per Mailanhang von Ihrem Freund Max bekommen haben.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 0 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...