Nautilus mit Desktopsuche

Aufmacher News

Max Jonas Werner
08.12.2005

Seit einiger Zeit arbeiten die Entwickler des Gnome-Dateimanagers Nautilus an einer Funktion für die Desktopsuche. Maßgeblich beteiligt an der Implementierung sind Joe Shaw, Anders Carlsson und Alexander Larsson. Als Grundlage dient ihnen dabei die Suchmaschine Beagle.

Abbildung 1

Mittlerweile ist der Code recht weit gediehen und Alexander Larsson hat in seinem Weblog eine ausführliche Beschreibung veröffentlicht. Klickt ein Anwender auf Orte|Nach Dateien suchen, öffnet sich ein Fenster mit einer Suchleiste (Abbildung 1). Gibt man dort einen Suchbegriff ein, sucht Nautilus mit Hilfe von Beagle nach entsprechenden Dateien. Dank einer neuen Widget-Art, die Larsson entwickelt hat, können Anwender ihre Suche auch auf bestimmte Dateitypen und Orte im Dateisystem einschränken.

Abbildung 2

Zusätzlich hat Alexander Larsson ein Feature integriert, das Apple-Benutzer als Smart Folder kennen. Eine Suche lässt sich als virtueller Ordner abspeichern und später wieder anzeigen (Abbildung 2). Die Suchergebnisse zeigt Nautilus dann als normale Dateien innerhalb dieses Ordners an. Die Suchparameter können Anwender auch nachträglich noch verändern.

Larsson hofft, dass der Code sehr bald in den Standardzweig von Nautilus einfließt. Vielleicht ist die Desktopsuche dann sogar in Gnome 2.14 schon enthalten.

Kommentare
Re: Nautilus mit Desktopsuche
Christian Stamitz, Donnerstag, 08. Dezember 2005 17:19:41
Ein/Ausklappen

Heisst das, Gnome wird dann Mono-Abhängigkeiten haben?


Bewertung: 265 Punkte bei 61 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Nautilus mit Desktopsuche
Kevin Krammer, Donnerstag, 08. Dezember 2005 18:54:23
Ein/Ausklappen

Unwahrscheinlich, das ist mit Sicherheit als ein Plugin implementiert.


Bewertung: 238 Punkte bei 60 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Nautilus mit Desktopsuche
Max Jonas Werner, Donnerstag, 08. Dezember 2005 20:36:35
Ein/Ausklappen

Hi Kevin und Christian,

die Implementierung sieht Beagle momentan, wie Kevin schon richtig erkannt hat, als Plugin vor. Laut Alexander Larsson soll es künfig auch möglich sein, andere Backends für die Suche zu benutzen.

Gruß,
Max


Bewertung: 232 Punkte bei 51 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...