Nautilus mit Desktopsuche

Aufmacher News

Max Jonas Werner
08.12.2005

Seit einiger Zeit arbeiten die Entwickler des Gnome-Dateimanagers Nautilus an einer Funktion für die Desktopsuche. Maßgeblich beteiligt an der Implementierung sind Joe Shaw, Anders Carlsson und Alexander Larsson. Als Grundlage dient ihnen dabei die Suchmaschine Beagle.

Abbildung 1

Mittlerweile ist der Code recht weit gediehen und Alexander Larsson hat in seinem Weblog eine ausführliche Beschreibung veröffentlicht. Klickt ein Anwender auf Orte|Nach Dateien suchen, öffnet sich ein Fenster mit einer Suchleiste (Abbildung 1). Gibt man dort einen Suchbegriff ein, sucht Nautilus mit Hilfe von Beagle nach entsprechenden Dateien. Dank einer neuen Widget-Art, die Larsson entwickelt hat, können Anwender ihre Suche auch auf bestimmte Dateitypen und Orte im Dateisystem einschränken.

Abbildung 2

Zusätzlich hat Alexander Larsson ein Feature integriert, das Apple-Benutzer als Smart Folder kennen. Eine Suche lässt sich als virtueller Ordner abspeichern und später wieder anzeigen (Abbildung 2). Die Suchergebnisse zeigt Nautilus dann als normale Dateien innerhalb dieses Ordners an. Die Suchparameter können Anwender auch nachträglich noch verändern.

Larsson hofft, dass der Code sehr bald in den Standardzweig von Nautilus einfließt. Vielleicht ist die Desktopsuche dann sogar in Gnome 2.14 schon enthalten.

Kommentare
Re: Nautilus mit Desktopsuche
Christian Stamitz, Donnerstag, 08. Dezember 2005 17:19:41
Ein/Ausklappen

Heisst das, Gnome wird dann Mono-Abhängigkeiten haben?


Bewertung: 224 Punkte bei 44 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Nautilus mit Desktopsuche
Kevin Krammer, Donnerstag, 08. Dezember 2005 18:54:23
Ein/Ausklappen

Unwahrscheinlich, das ist mit Sicherheit als ein Plugin implementiert.


Bewertung: 209 Punkte bei 45 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Nautilus mit Desktopsuche
Max Jonas Werner, Donnerstag, 08. Dezember 2005 20:36:35
Ein/Ausklappen

Hi Kevin und Christian,

die Implementierung sieht Beagle momentan, wie Kevin schon richtig erkannt hat, als Plugin vor. Laut Alexander Larsson soll es künfig auch möglich sein, andere Backends für die Suche zu benutzen.

Gruß,
Max


Bewertung: 184 Punkte bei 35 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...