Nachladbare Komponenten und UEFI-Boot

Nachladbare Komponenten und UEFI-Boot

System Rescue CD 3.0.0 erhältlich

Mathias Huber
06.09.2012
Die Rettungsdistribution System Rescue CD bringt in Version 3.0.0 neben Software-Updates auch neue Funktionen.

Die neue Release kann Module nachladen. Bei diesen so genannten SRM (System Rescue Modules) handelt es sich um SquashFS-Dateisysteme, die zusätzliche Funktionen nachrüsten sollen. Das Feature ist aber offenbar noch so neu, dass die Entwickler bisher nur ein einziges Modul gebaut haben, das den Browser Firefox enthält.

Daneben kann das System mittels Grub 2.00 und dem Image "efi.img" auch X86_64-Rechner mit UEFI booten. Der Standardkernel erfuhr ein Update auf Version 3.2.28, der alternative Systemkern auf 3.4.9. Beide Versionszweige erfahren Langzeit-Support durch die Kernelentwickler. PSSH, die parallele Version der OpenSSH-Tools, sowie freie Tools für VMware-Gäste sind neu hinzugekommen.

Weitere Informationen sowie Images zum Herunterladen finden sich auf der System-Rescue-CD-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 1 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...