Nachladbare Komponenten und UEFI-Boot

Nachladbare Komponenten und UEFI-Boot

System Rescue CD 3.0.0 erhältlich

Mathias Huber
06.09.2012
Die Rettungsdistribution System Rescue CD bringt in Version 3.0.0 neben Software-Updates auch neue Funktionen.

Die neue Release kann Module nachladen. Bei diesen so genannten SRM (System Rescue Modules) handelt es sich um SquashFS-Dateisysteme, die zusätzliche Funktionen nachrüsten sollen. Das Feature ist aber offenbar noch so neu, dass die Entwickler bisher nur ein einziges Modul gebaut haben, das den Browser Firefox enthält.

Daneben kann das System mittels Grub 2.00 und dem Image "efi.img" auch X86_64-Rechner mit UEFI booten. Der Standardkernel erfuhr ein Update auf Version 3.2.28, der alternative Systemkern auf 3.4.9. Beide Versionszweige erfahren Langzeit-Support durch die Kernelentwickler. PSSH, die parallele Version der OpenSSH-Tools, sowie freie Tools für VMware-Gäste sind neu hinzugekommen.

Weitere Informationen sowie Images zum Herunterladen finden sich auf der System-Rescue-CD-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 2 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...