System Rescue CD 3.0.0 erhältlich

Nachladbare Komponenten und UEFI-Boot

Nachladbare Komponenten und UEFI-Boot

Mathias Huber
06.09.2012
Die Rettungsdistribution System Rescue CD bringt in Version 3.0.0 neben Software-Updates auch neue Funktionen.

Die neue Release kann Module nachladen. Bei diesen so genannten SRM (System Rescue Modules) handelt es sich um SquashFS-Dateisysteme, die zusätzliche Funktionen nachrüsten sollen. Das Feature ist aber offenbar noch so neu, dass die Entwickler bisher nur ein einziges Modul gebaut haben, das den Browser Firefox enthält.

Daneben kann das System mittels Grub 2.00 und dem Image "efi.img" auch X86_64-Rechner mit UEFI booten. Der Standardkernel erfuhr ein Update auf Version 3.2.28, der alternative Systemkern auf 3.4.9. Beide Versionszweige erfahren Langzeit-Support durch die Kernelentwickler. PSSH, die parallele Version der OpenSSH-Tools, sowie freie Tools für VMware-Gäste sind neu hinzugekommen.

Weitere Informationen sowie Images zum Herunterladen finden sich auf der System-Rescue-CD-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 0 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...
Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt