NASA-Metadatenmanagement OODT wird Apache-Projekt

NASA-Metadatenmanagement OODT wird Apache-Projekt

Hugh

Anika Kehrer
07.01.2011
Das wenig sprechend benannte Projekt "Object-Oriented Data Technology" (OODT) entstand 1998 bei der NASA, trat im Januar 2010 in den Incubator-Status bei Apache und hat nun die Hürde zum offiziellen Apache-Projekt genommen.

Das Projekt beschreibt sich selbst als "Middleware für Metadaten". Es verspricht, Zugang zu verteilten Datenquellen zu implementieren, über den Anwender Daten anfragen, durchsuchen und archivieren können. Näheres verrät die Projektwebseite. Die teilweise in Python und ansonsten in Java geschriebene Software besteht aus mehreren Komponenten, etwa für Single Sign-On, für Suchanfragen oder für ein Crawling-Framework. Zum Download steht die Ende 2010 erschienene Version 0.1 im Quellcode als gepacktes Tar-Archiv bereit, das auch die Release Notes enthält.

Von ihrer Herkunft her ist die Software für Wissenschaftler gedacht, ihre Hersteller sehen sie aber nicht auf diesen Bereich beschränkt. Ursprünglich stellte es am Jet Propulsion Laboratory der NASA, das für die Steuerung von Satelliten oder Raumsonden zuständig ist, ein nationales Netz zum Datenteilen zur Verfügung. Stolz meldet die Apache Foundation daher, dass OODT das erste Toplevel-Projekt aus dem hause NASA sei. Heute arbeitet das frischgebackene Apache-Projekt neben anderen Forschungseinrichtungen auch mit medizinischen Arbeitsgruppen zusammen, kommt nach eigenen Angaben etwa beim amerikanischen Krebsfrüherkennungs-Forschungsnetzwerk und im Kinderkrankenhaus von L.A. zum Einsatz.

Ähnliche Artikel

  • Apache kürt OODT zum Top-Level-Projekt

    Apache hat das unter anderem von der US-Weltraumbehörde Nasa eingesetzte und entwickelte Middleware-Framework Object Oriented Data Technology (OODT) in die Riege seiner Top-Level-Projekte aufgenommen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...