Mystisches Fernsehen

MythTV 0.27 erschienen

MythTV 0.27 erschienen

Tim Schürmann
19.09.2013 Die neue Version der beliebten Media-Center-Software bringt viele kleine Neuerungen mit. Unter anderem spielt sie jetzt auch Radiostreams aus dem Internet ab.

MythTV 0.27 zeigt dabei die mitgesendeten Meta-Daten an, wie etwa Titel, Künstler und Album. Theme-Entwickler dürfen ab sofort auch den Aufbau und die Navigationsstruktur der (Popup-)Menüs verändern („Themed Menus“).

Die neue Version unterstützt Photo-Streaming via AirPlay und arbeitet mit iTunes 11 zusammen. Den Verbindungsstatus einer AirPlay-Verbindung zeigt das neu hinzugekommene „Notification Center“ an. Diese zentrale Stelle sammelt Systemmeldungen und Fehler. Insbesondere letztere verschwinden damit nicht mehr unbeachtet in den Log-Dateien.

Unter der Haube haben die Entwickler aufgeräumt, nicht mehr benötigten Code aussortiert und Fehler korrigiert. Sämtliche Neuerungen und Änderungen verraten die Release-Notes im MythTV-Wiki.

Ähnliche Artikel

  • Fernsehen aus der Tüte
    Wem die Installation von MythTV zu kompliziert erscheint, der weicht auf Knoppmyth oder Mythbuntu aus und setzt mit wenigen Mausklicks einen Videoserver auf.
  • Harddisk-Recording mit MythTV
    Fernsehen, wann Sie wollen, und lästige Werbung einfach überspringen – das geht mit jedem Videorecorder. Wer jedoch kein Freund von Bandsalat oder mäßiger VHS-Qualität ist, sollte seine Spielfilme digital aufzeichnen.
  • Mythbuntu 12.04.3 erschienen
    Das Mythbuntu-Projekt hat die Version 12.04.3 ihrer auf Ubuntu basierenden Media-Center-Distribution veröffentlicht. Das als Grundlage dienende MythTV klettert dabei auf die Version 0.25.
  • TV aus dem Keller
    Mit wenigen Handgriffen machen Sie Linux zum vollwertigen Videoserver, der TV-Sendungen aufzeichnet, lagert und verteilt.
  • Digitaler Videorecorder MythTV
    Natürlich läuft die Lieblingssendung immer dann, wenn man nicht zu Hause ist. Wer sie komfortabel aufnehmen möchte, sollte zum digitalen Videorecorder MythTV greifen. Er lässt sich einfach programmieren und entfernt störende Werbeblocks.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...