MythTV 0.27 erschienen

MythTV 0.27 erschienen

Mystisches Fernsehen

Tim Schürmann
19.09.2013 Die neue Version der beliebten Media-Center-Software bringt viele kleine Neuerungen mit. Unter anderem spielt sie jetzt auch Radiostreams aus dem Internet ab.

MythTV 0.27 zeigt dabei die mitgesendeten Meta-Daten an, wie etwa Titel, Künstler und Album. Theme-Entwickler dürfen ab sofort auch den Aufbau und die Navigationsstruktur der (Popup-)Menüs verändern („Themed Menus“).

Die neue Version unterstützt Photo-Streaming via AirPlay und arbeitet mit iTunes 11 zusammen. Den Verbindungsstatus einer AirPlay-Verbindung zeigt das neu hinzugekommene „Notification Center“ an. Diese zentrale Stelle sammelt Systemmeldungen und Fehler. Insbesondere letztere verschwinden damit nicht mehr unbeachtet in den Log-Dateien.

Unter der Haube haben die Entwickler aufgeräumt, nicht mehr benötigten Code aussortiert und Fehler korrigiert. Sämtliche Neuerungen und Änderungen verraten die Release-Notes im MythTV-Wiki.

Ähnliche Artikel

  • Mythbuntu 12.04.3 erschienen
    Das Mythbuntu-Projekt hat die Version 12.04.3 ihrer auf Ubuntu basierenden Media-Center-Distribution veröffentlicht. Das als Grundlage dienende MythTV klettert dabei auf die Version 0.25.
  • Fernsehen aus der Tüte
    Wem die Installation von MythTV zu kompliziert erscheint, der weicht auf Knoppmyth oder Mythbuntu aus und setzt mit wenigen Mausklicks einen Videoserver auf.
  • MythTV installieren und verwenden
    MythTV bietet weitaus mehr als nur einen digitaler Videorekorder: Mit cleveren Plugins mausert es sich zur kompletten Medienzentrale für das Wohnzimmer.
  • Harddisk-Recording mit MythTV
    Fernsehen, wann Sie wollen, und lästige Werbung einfach überspringen – das geht mit jedem Videorecorder. Wer jedoch kein Freund von Bandsalat oder mäßiger VHS-Qualität ist, sollte seine Spielfilme digital aufzeichnen.
  • Mythtv 0.22 mit vielen Änderungen
    Der Festplattenrekorder Mythtv liegt in einer neuen Version vor. Die setzt unter anderem auf Qt4 und unterstützt neue Hardware und VDPAU.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...