Mystisches Fernsehen

MythTV 0.27 erschienen

MythTV 0.27 erschienen

Tim Schürmann
19.09.2013 Die neue Version der beliebten Media-Center-Software bringt viele kleine Neuerungen mit. Unter anderem spielt sie jetzt auch Radiostreams aus dem Internet ab.

MythTV 0.27 zeigt dabei die mitgesendeten Meta-Daten an, wie etwa Titel, Künstler und Album. Theme-Entwickler dürfen ab sofort auch den Aufbau und die Navigationsstruktur der (Popup-)Menüs verändern („Themed Menus“).

Die neue Version unterstützt Photo-Streaming via AirPlay und arbeitet mit iTunes 11 zusammen. Den Verbindungsstatus einer AirPlay-Verbindung zeigt das neu hinzugekommene „Notification Center“ an. Diese zentrale Stelle sammelt Systemmeldungen und Fehler. Insbesondere letztere verschwinden damit nicht mehr unbeachtet in den Log-Dateien.

Unter der Haube haben die Entwickler aufgeräumt, nicht mehr benötigten Code aussortiert und Fehler korrigiert. Sämtliche Neuerungen und Änderungen verraten die Release-Notes im MythTV-Wiki.

Ähnliche Artikel

  • Mythbuntu 12.04.3 erschienen
    Das Mythbuntu-Projekt hat die Version 12.04.3 ihrer auf Ubuntu basierenden Media-Center-Distribution veröffentlicht. Das als Grundlage dienende MythTV klettert dabei auf die Version 0.25.
  • TV aus dem Keller
    Mit wenigen Handgriffen machen Sie Linux zum vollwertigen Videoserver, der TV-Sendungen aufzeichnet, lagert und verteilt.
  • Fernsehen aus der Tüte
    Wem die Installation von MythTV zu kompliziert erscheint, der weicht auf Knoppmyth oder Mythbuntu aus und setzt mit wenigen Mausklicks einen Videoserver auf.
  • MythTV installieren und verwenden
    MythTV bietet weitaus mehr als nur einen digitaler Videorekorder: Mit cleveren Plugins mausert es sich zur kompletten Medienzentrale für das Wohnzimmer.
  • Harddisk-Recording mit MythTV
    Fernsehen, wann Sie wollen, und lästige Werbung einfach überspringen – das geht mit jedem Videorecorder. Wer jedoch kein Freund von Bandsalat oder mäßiger VHS-Qualität ist, sollte seine Spielfilme digital aufzeichnen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...