MySQL 5.1 - Neue Version der Open-Source-Datenbank

MySQL 5.1 - Neue Version der Open-Source-Datenbank

Ulrich Bantle
28.11.2008

Sun Microsystems hat die bereits für das zweite Quartal angekündigte Version 5.1 der Datenbank MySQL fertiggestellt. Die Entwickler haben einen Schwerpunkt auf Leistungssteigerung gelegt, was die Datenbank gegenüber dem Vorgänger um rund 15 Prozent beschleunigen soll.

Neu sind fünf Methoden für die horizontaler Datenpartitionierung: range, hash, key, list und composite. Unter die Rubrik Neues fällt auch die zeilenbasierte und hybride Replikation sowie der neue Event-Scheduler, mit dem sich wiederkehrende SQL-basierte Aufgaben automatisieren lassen.

Zu den unterstützten Betriebssysteme zählen Solaris 10, Red Hat Enterprise Linux, Suse Enterprise Linux, Windows, Mac OS X, Free BSD, HP-UX, IBM AIX, IBM i5/OS sowie alle gängigen Linux-Distributionen.

Sun bietet drei MySQL-Versionen zum Download an: Den unter GPL stehenden MySQL Community Server, den im Abonnement erhältlichen Enterprise Server und denn kommerziell lizenzierten Embedded Server.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....