Musikplayer Amarok 2.7 bringt Neues

Musikplayer Amarok 2.7 bringt Neues

Mit Last.fm und Nepomuk

Mathias Huber
19.01.2013
Amarok, eine KDE-Anwendung zum Verwalten und Abspielen von Musiksammlungen, ist in Version 2.7 mit einigen Neuerungen erhältlich.

Die Release mit dem Namen "A Minor Tune" bringt erstmals Unterstützung für das Metadaten-Framework Nepomuk, das Audiodateien unabhängig vom Speicherort auf dem lokalen Rechner findet. Daneben kann sie Statistiken zwischen den lokalen Musiksammlungen und dem Online-Musikdienst Last.fm synchronisieren. Beide Features wurden von Stipendiaten des Förderprogramms Google Summer of Code 2012 umgesetzt.

Amarok 2.7 synchronisiert lokale Statistiken mit dem Internet-Musikdienst Last.fm.

Daneben gibt es Verbesserungen am Dateibrowser, und das Abspielen von Audio-CDs funktioniert wieder - zumindest mit aktuellen Versionen von Phonon-Gstreamer. Außerdem wurde das Handbuch mit Beschreibungen der neuen Features und aktualisierten Screenshots aktualisiert.

Insgesamt hat das Amarok-Projekt über 470 Bugreports geschlossen und 17 Feature-Anfragen umgesetzt. Details dazu finden sich im Blogpost des Teams. Amarok ist unter GPLv2 lizenziert, seine Bibliotheken unter LGPLv2.1. Version 2.7 steht im Quelltext sowie in Binärformaten für verschiedene Linux-Distributionen, Windows und Mac OS X zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...