Mumble und Murmur in Version 1.1.8

Mumble und Murmur in Version 1.1.8

Genuschel und Gemurmel

Kristian Kißling
25.03.2009 Sie orientiert sich an Teamspeak und richtet sich in erster Linie an Spieler: Der Voice-Chat-Software Mumble gibt es zusammen mit dem Server Murmur in der neuen Version 1.1.8.

Wenn Spieler sich über das Netz miteinander unterhalten, nutzen Sie häufig spezielle Software wie Teamspeak - oder eben Mumble. Die Software orientiert sich an Teamspeak, ist aber freier und im Quellcode erhältlich. Sie erlaubt es mehreren Benutzern, sich während des Spielens per Voice-Chat auszutauschen und besteht aus zwei Komponenten - dem Server Murmur und dem Client Mumble.

Der Server verbraucht in der neuen Version weniger Arbeitsspeicher und startet Threads für virtuelle Server nur bei Bedarf. Das nun voll dokumentierte RPC-Framework Ice verfügt über eine Callback-Funktion und erlaubt das Erstellen von serverseitigen Skripten, die auf die Anmeldung von Benutzern reagieren.Die Authentifizierung lässt sich zudem auch mit Datenbanken von Drittanwendern umsetzen.

Die Willkommensbotschaft des Servers erlaubt es nun, auch Bilder und Textnachrichten einzubinden, wobei normales HTML verwendet werden kann. Vom Server aus lässt sich zudem das Client-Menü um zusätzliche Menüpunkte ergänzen, um etwa Erweiterungen von Drittanbietern zu nutzen. Zumindest unter Windows reagiert die Audioausgabe zudem auf die Positionen der Sprecher im Spiel, wobei die Software nun deutlich mehr Spiele unterstützt, darunter Battlefield 2, Call of Duty 4, Warsow und Sauerbraten.

Pro Funktion lassen sich mehrere Shortcuts einrichten. Die Nachrichten aus dem Log präsentiert die Software nun auch in einer Sprechblase, und die Text-to-Speech-Funktion lässt sich durch vorproduzierte Geräusche erweitern. Wer Mumble und Murmur testen will, findet die Software hier zum Download.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Null Plan
Wolle (unangemeldet), Mittwoch, 22. Juli 2009 05:33:24
Ein/Ausklappen

Also,

habe Mumble drauf und eben erst gefunden wo Expertenkonfi is...
Als nächstes würde ich gerne mal wissen wie ich mal einen eigenen Server/Channel erstelle damit ich auch mit Freunden Quatschen kann. Ich hab rumgetestet aber nichts gefunden, auch nichts unter Googlesuche, man kann sagen zur zeit bin ich ziemlich am verzweifeln. Spiele WoW und nutze zur zeit Skype, was ZIEMLICH Sch... is wenn man Zokkt, Aber wiederrum einfache mal Skype zu starten und quatschen als (wie ich gerade) 2 Tage vor Mumble zu sitzen und nicht zu raffen wie ich einen Server oder ein Channel machen kann ohne das mal ein Fremdschlumpf reinquasselt....

Ich würde mich um Antworten freuen ;)


Bewertung: 193 Punkte bei 38 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...