Aufmacher News

München gibt Quellcode von OpenOffice-Ergänzung frei

Mathias Huber
29.05.2008

Die Stadt München hat die von ihren Entwicklern geschriebene Software Wollmux, eine Vorlagen- und Formularverwaltung für Open Office, als Open-Source-Software veröffentlicht. Wollmux wurde geschaffen, um die unübersichtliche Situation mit vielerlei lokalen Vorlagen zu vereinheitlichen und leichter administrierbar zu machen.

Nach Prüfung der juristischen Rahmenbedingungen hat die Stadt den Code unter die European Union Public License (EUPL) gestellt. Die von der Europäischen Kommission entworfene Lizenz lehnt sich an die GPL an, wurde aber speziell an europäisches Recht angepasst.

Wollmux steht im Open Source Observatory and Repository (OSOR), der künftigen EU-Plattform für freie Software der öffentlichen Behörden, zum Download bereit.

Damit verwirklicht die Stadt München, die derzeit 14000 Desktop-Arbeitsplätze auf Linux umstellt, ihre Ankündigung, mit anderen Open-Source-Anwendern und der Community zusammenzuarbeiten. Die Münchener Bürgermeisterin Christine Strobl: "Die Veröffentlichung bietet anderen Interessierten die Möglichkeit, direkt von unserer Arbeit zu profitieren. Gleichzeitig bietet sich uns die Chance, von Weiterentwicklungen anderer zu profitieren, das heißt, die Software fehlerfreier und komfortabler zu gestalten sowie funktional zu erweitern. Das sind die Vorteile von freier Software."

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...