München: Start für Linux-Einsatz auf dem Desktop

München: Start für Linux-Einsatz auf dem Desktop

Mathias Huber
20.09.2006

Bei der Stadt München hat der Produktiveinsatz von Linux auf dem Desktop begonnen. Das teilte das städtische Linux-Projekt Limux heute mit. Nach Test- und Pilotphase verrichten nun die ersten Angestellten im Direktorium der Stadt ihre tägliche Arbeit mit der fertiggestellten Version des so genannten Linux-Basisclients.

Das Arbeitsplatzsystem basiert auf Debian GNU/Linux 3.1 und verwendet KDE 3.5 als Desktopumgebung sowie OpenOffice 2 als Büropaket. Zur Softwareverteilung kommt FAI (Fully Automatic Installation) zum Einsatz, für die webbasierte Verwaltung des LDAP-Verzeichnisses verwenden die Münchner die GPL-Software Gosa.

Unter den ersten Linux-Anwendern ist Oberbürgermeister Christian Ude. Er zieht eine positive Zwischenbilanz des Projekts: "Nach notwendigen Konzept- und Entwicklungsphasen beginnt jetzt der Effektiveinsatz mit einer Version, die sich im Piloteinsatz nicht zuletzt bei mir bewährt hat. Der Basisclient ist für München ein Schritt zu mehr Unabhängigkeit von einzelnen Herstellern und freie Software zeigt sich hier als ein probates Mittel dafür. Für den normalen Anwender ändert sich dabei wenig."

In den nächsten Monaten sollen weitere städtische Stellen vom Linux-Pilotbetrieb auf den Effektiveinsatz umstellen, beispielsweise im Oktober das Revisionsamt.

Ähnliche Artikel

Kommentare
FAI Projekt has neu Homepage
Thomas Lange (unangemeldet), Sonntag, 20. März 2011 10:31:56
Ein/Ausklappen

Das FAI Projekt hat eine neue Homepage:

http://fai-project.org


Bewertung: 136 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...