Leicht verspätet

Mozilla schickt einen Release Candidate von Firefox 3.6.4 ins Rennen

Mozilla schickt einen Release Candidate von Firefox 3.6.4 ins Rennen

Marcel Hilzinger
03.06.2010 Die Mozilla Foundation hat anstelle der erwarteten finalen Version nur einen Veröffentlichungskandidaten von Firefox 3.6.4 zum Download freigegeben.

Die aktuelle RC-Version enthält noch ein paar kritische Fehlerbereinigungen, die erst in den Betatests entdeckt wurden. Mit dem finalen Release rechnen die Entwickler deshalb erst in den kommenden Wochen, falls keine weiteren kritischen Fehler mehr entdeckt werden.

Firefox 3.6.4 mit dem Codenamen "Lorentz" bringt ein lang erwartetes Feature: So soll die neue Browser-Version bei Abstürzen eines einzelnen Tabs diesen separat behandeln können, um einen Crash des kompletten Browsers zu verhindern, wie dies Google Chrome auch tut.

Die aktuelle RC-Version (3.6.4build6) gibt es auf mozilla.com zum Download, das Announcement findet sich im Mozilla-Entwicklerwiki und im Mozilla-Blog.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...