Privatsphäre inklusive

Mozilla als vertrauenswürdiges Unternehmen gewählt

Mozilla als vertrauenswürdiges Unternehmen gewählt

Kristian Kißling
29.01.2013 Mozilla rangiert laut einer Studie des Ponemon-Instituts recht weit oben bei der Wahrung der Privatsphäre seiner Kunden.

Mozilla darf sich eine neue Anstecknadel ans Revers heften: Laut einer Studie des Ponemon Instituts ist Mozilla das vertrauenswürdigste Unternehmen in Sachen Privatsphäre in der Rubrik Internet/Social Media. Im Gesamt-Ranking der Unternehmen kommt Mozilla immerhin noch auf Platz 20 - im letzten Jahr war Mozilla auf den Plätzen noch nicht vertreten.

Im Rahmen der Studie, die anlässlich des gestrigen Data Privacy Days veröffentlicht wurde, forderte das Ponemon Institut 100.000 US-Amerikaner auf, fünf Firmen zu nennen, die ihrer Meinung nach die eigenen Daten am besten schützen. Letztlich antworteten 6700 Personen auf die Befragung, die knapp 4 Monate dauerte und im Dezember letzten Jahres endete. Über den Erfolg berichtet Mozilla nun in einem Blog und verweist dabei auch gleich auf das hauseigene Privacy-Blog. Die komplette Studie steht auf der Webseite des Unternehmens als PDF zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...