Mozilla-Projekt behebt Sicherheitslecks mit Firefox 3.5.6

Mozilla-Projekt behebt Sicherheitslecks mit Firefox 3.5.6

Feuerfuchs-Update

Ulrich Bantle
16.12.2009 Die Mozilla Foundation schließt mit dem Update auf Version 3.5.6 ein paar Sicherheits- und Stabilitätsprobleme im Firefox-Browser.

Die genannten Probleme stecken auch im Code-gleichen Seamonkey, eines davon auch im Mailprogramm Thunderbird. Ein möglicher Integer-Overflow in der Libtheora-Video-Bibliothek gilt als eine der kritisch eingestuften Sicherheitslücken. Gleiches gilt für ein Speicherproblem in der Liboggplay-Medienbibliothek.

Stabilitätsprobleme, die auf korrupte und dementsprechend korrumpierbare Speicherbereiche zurückzuführen sind, gelten ebenfalls als behoben. Diesem Bug rechnen die Entwickler die Option zu, sich bei genügend Versuchen von Angreifern auch zum Codeeinschleusen verwenden zu lassen. Die Lücken sind bei Mozilla im Einzelnen aufgelistet. Den aktualisierten Firefox gibt es hier zum Download, falls die benutzte Distribution keine Updates bereitstellen sollte.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...