Neue Welle

Mozilla Labs schickt Firefox Sync los, das mal Weave Sync hieß

Mozilla Labs schickt Firefox Sync los, das mal Weave Sync hieß

Ulrich Bantle
01.06.2010 Die als Weave Sync von den Mozilla Labs entwickelte Synchronisationsmöglichkeit für Bookmarks, History und Passwörter hat den "Laborstatus" hinter sich und heißt nun Firefox Sync.

Als Version 1.3 steht das Firefox Sync-Plugin für den Abgleich über mehrere Geräte hinweg - auch mobile wie das Nokia N900 - zum Download bereit. Das Synchronisationstool soll Nutzern von mehreren Rechnern die gewohnten Bookmarks, Verlaufsansichten, Tabs und Passwörter zur Verfügung stellen.

Gesichert ist Firefox Sync via Verschlüsselung und Passphrase auf dem lokalen Rechner, bevor die Daten an den Mozilla-Dienst abgeschickt werden. Der Service verlangt eine Registrierung mit Mailadresse und Benutzername. Als Neuerung in Version 1.3 gelten Lokalisierungen unter anderem auch in deutscher Sprache sowie eine einfachere Registrierungs- und Setup-Prozedur. Einige Nutzer in den Foren berichten allerdings von Verschlechterungen und Instabilitäten gegenüber der Beta-Version Weave Sync.

Firefox Home als App für i-Phones

Mozilla arbeitet derzeit auch an einer iPhone-App namens Firefox Home, die vergleichbare Synchronisationsfunktionen für iPhone-Nutzer anbietet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...