Schnelleres Javascript und WebRTC

Mozilla Firefox 18 veröffentlicht

Mozilla Firefox 18 veröffentlicht

Mathias Huber
08.01.2013
Mozilla hat den Open-Source-Browser Firefox mit einigen Verbesserungen in Version 18 veröffentlicht. Auch die Android-Version wurde überarbeitet.

Der Desktop-Browser verspricht in der neuen Version um rund 25 Prozent beschleunigte Ausführung von Javascript. Dafür soll die neue Javascript-Engine Ion Monkey sorgen, insbesondere bei UI-intensiven Webapps und Spielen. Zum Ausprobieren empfehlen die Macher das Online-Spiel Bananabread, das in HTML 5, Javascript und Web GL (unterstützte Grafikkarte erforderlich) umgesetzt ist.

Daneben dürfen sich Anwender von Mac OS X 10.7 und neuer über Unterstützung für das hochauflösende Retina-Display freuen. Erstmals haben die Mozilla-Entwickler auch WebRTC, ein Web-API für Echtzeitkommunikation wie Videochat und Telefonie im Browser umgesetzt. Ebenfalls neu ist der Support für die HTML-5-Technologie W3C Touch Events. Verbesserte Startzeiten und Security-Fixes runden den neuen Firefox ab. Bei Mozilla steht die neue Release für verschiedene Betriebssysteme und Sprachen zum Download bereit.

Die Android-Ausgabe des neuen Firefox soll ebenfalls von der neuen Javascript-Engine profitieren. Außerdem bietet sie einen standardmäßig aktivierten Safe-Browsing-Modus, der das Smartphone vor Schadsoftware und den Anwender vor Phishing schützen soll. Der Android-Firefox ist bei Google Play kostenlos zu haben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...