Apps, Kommandozeile, flüssiges Javascript

Mozilla Firefox 16 veröffentlicht

Mozilla Firefox 16 veröffentlicht

Mathias Huber
09.10.2012
Mozilla hat seinen Open-Source-Browser Firefox in Version 16 freigegeben.

Die neue Release führt Mozillas Konzept für Web Apps ein, eigenständige Anwendungen, die mit Webtechnologien gebaut sind und online oder offline arbeiten. Anwender können sie vom Mozilla Marketplace oder einer beliebigen Website installieren. Ein kurzer Artikel des Mozilla Developer Network führt in das Thema ein. Ebenfalls interessant für Entwickler ist die neue Firefox-Kommandozeile. Sie soll Webentwickler beim Debuggen und Verbessern ihrer Webanwendungen unterstützen.

Firefox 16 bringt Entwicklern eine Kommandozeile.

Den Anwendern verspricht Firefox 16 flüssigere Bedienung, denn dank inkrementeller Garbage Collection soll Javascript schneller laufen, was insbesondere Animationen und Spielen zugute kommen soll. Weitere Details enthalten die Release Notes.

Firefox ist mittlerweile in über 70 Sprachen übersetzt. Version 16 steht für Linux, Windows und Mac OS X zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

1424 Hits
Wertung: 110 Punkte (8 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...