Visionärin

Mozilla-Chefin Mitchell Baker erhält Management-Preis

Mozilla-Chefin Mitchell Baker erhält Management-Preis

Anika Kehrer
24.08.2010 Die Firma Frost & Sullivan aus dem Silicon Valley ernennt die Mozilla-Foundation-Chefin Mitchell Baker als Siegerin des Jahres 2010 in Sachen Wachstum, Innovation und Führungsqualitäten.

Das Beratungs- und Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivan hat bekannt gegeben, dass es den hauseigenen GIL Award (Growth, Innovation & Leadership, GIL) 2010 an Mitchell Baker verleiht. Als Motive benennt die Pressemeldung Bakers Verdienste um die Lizenzierung des Netscape-Quellcodes und um ihre Führung der nicht-gewinnorientierten Mozilla Foundation. Und immer noch trage sie "zu einem offenen, innovativen Web" bei. David Frigstad, der bei Frost & Sullivan als Chairman an oberster Spitze steht, findet: "Mitchells Arbeit ist die einer echten Visionärin und Anführerin. Wir unterstützen sie und Mozilla in ihrem Beitrag zu einer Open-Source-Community, die Weiterentwicklung, Wachstum und Wirkung des Internets voranbringt."

Den Award - eine Plakette - soll Mitchell Baker auf der an den Preis angekoppelten GIL-Veranstaltung Mitte September im kalifornischen San Jose entgegennehmen. Als Award-Empfängerin obliegt es ihr nach Angaben des Preisverleihers außerdem, eine mindestens 15-minütige Rede zu halten und den Besuchern ihre Einsichten mitzuteilen. Frost & Sullivan möchte die GIL-Veranstaltung als Treffen der Ideen-Avantgarde positionieren.

Neben der Plakette gibt es keine weiteren Zeichen der Anerkennung. Der GIL Award sieht vor, dass sein Träger sich ausschließlich mit seiner Reputation schmücke. Frost & Sullivan stellt selbst die Nominierungen aufgrund der eigenen Markteinsichten und Recherchen zusammen. Die Entscheidung fällt nach Angaben des Unternehmens ebenfalls intern nach Kriterien wie gesellschaftlicher Einfluss, Profit, Marktdurchdringung, Ansehen in der Branche und folgenreiche Entscheidungen. Die GIL selbst ist eine nicht-gewinnorientierte Mitgliedervereinigung auf Initiative der Firma Frost & Sullivan und bezeichnet sich als "Global Community of Growth, Innovation and Leadership".

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...