Motorola tritt Eclipse-Foundation bei

Aufmacher News

Britta Wülfing
23.06.2006

Der amerikanische Mobilfunkanbieter Motorola ist als strategisches Entwicklungsmitglied der Eclipse Foundation beigetreten. Das Open-Source-Projekt Eclipse will eine gemeinsame Plattform für Entwicklungssoftware schaffen, auf der Basis von Open-Source-Software. Gleichzeitig hat Motorola ein neues Projekt angestoßen: unter dem Namen Tools for mobile Linux (TmL) sollen Zusatzmodule für mobiles Linux bereitgestellt werden, die auch in andere Eclipse-Projekte einfließen sollen.

Motorola will Software und Entwicklungsarbeit beisteuern, gleichzeitig hat das Unternehmen aber auch eine Vorstandsfunktion übernommen und will so die Entwicklung von mobilen Linux-Plattformen auf breiter Front vorantreiben. Vor kurzem hatte Motorola eine eigene Open-Source-Plattform veröfffentlicht, auf der das Unternehmen Software und Projekte der Allgemeinheit zur Verfügung stellt. Letzte Woche hatte das Unternehmen gemeinsam mit weiteren Mobilfunkunternehmen wie Vodafone, NTT DoCoMo, Samsung Electronics und NEC eine Linux-basierte Plattform für Mobilgeräte gegründet und eine Stiftung eingerichtet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...