Montavista-Update

Montavista Linux 6 mit neuen spezifischen Distributionen

Montavista Linux 6 mit neuen spezifischen Distributionen

Anika Kehrer
03.09.2009 Der Embedded-Linux Hersteller Montavista frischt seine marktspezifischen Distributionen für x86, Arm und Mips auf und bietet auch ein SDK an.

Für die im Mai erschienene Version 6 des Embedded-Betriebssystems stehen nun auch Versatile ARM 1176 und 926 (ARM-Versionen 5 und 6), die Freescale-MPCs 8377, 8349, 8548 und 8572, Intel-x86-Plattformen mit Pentium und Xeon-Prozessor, mehrere Mips' und das Entwicklerboard Xilinx ML 507 auf der Liste der spezifischen Distributionen. Die genauen Angaben finden sich in einer Liste der kompatiblen Boards.

Montavista Linux 6 (MVL6) kam im Mai 2009 heraus. Mit der neuen Version schwenkte das Unternehmen auf die Release-Policy um, sein Embedded Linux auf bestimmte Hardware-Plattformen auszurichten und in verschiedenen Versionen zur Verfügung zu stellen. Diese sogenannten Market Specific Distributions gab es bisher für Intel Atom, die ARM-basierte OMAP-Plattform von Texas Instruments und einige Power-PC- und ARM-Prozessoren von Freescale.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 7 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...