Montavista Linux 6 mit neuen spezifischen Distributionen

Montavista Linux 6 mit neuen spezifischen Distributionen

Montavista-Update

Anika Kehrer
03.09.2009 Der Embedded-Linux Hersteller Montavista frischt seine marktspezifischen Distributionen für x86, Arm und Mips auf und bietet auch ein SDK an.

Für die im Mai erschienene Version 6 des Embedded-Betriebssystems stehen nun auch Versatile ARM 1176 und 926 (ARM-Versionen 5 und 6), die Freescale-MPCs 8377, 8349, 8548 und 8572, Intel-x86-Plattformen mit Pentium und Xeon-Prozessor, mehrere Mips' und das Entwicklerboard Xilinx ML 507 auf der Liste der spezifischen Distributionen. Die genauen Angaben finden sich in einer Liste der kompatiblen Boards.

Montavista Linux 6 (MVL6) kam im Mai 2009 heraus. Mit der neuen Version schwenkte das Unternehmen auf die Release-Policy um, sein Embedded Linux auf bestimmte Hardware-Plattformen auszurichten und in verschiedenen Versionen zur Verfügung zu stellen. Diese sogenannten Market Specific Distributions gab es bisher für Intel Atom, die ARM-basierte OMAP-Plattform von Texas Instruments und einige Power-PC- und ARM-Prozessoren von Freescale.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 2 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....