Von 0 auf 100 in einer Sekunde

MontaVista bootet eingebettetes Linux-System in einer Sekunde

MontaVista bootet eingebettetes Linux-System in einer Sekunde

Marcel Hilzinger
15.07.2009 Auf dem dreitägigen virtuellen Freescale Technology Forum, hat MontaVista gestern ein auf industrielle Rechner zugeschnittenes Linux-System gezeigt, das innerhalb einer Sekunde startet.

Mit dem gestern gezeigten Schnellstart-Linux erreicht MontaVista Bootzeiten, die für industrielle Anwendungen in den Bereichen Medizin, Automobilindustrie, Luftfahrt und Rüstung sehr wichtig sind. Jim Ready, Chefentwickler bei MontaVista bezeichnete den Einsekundenstart deshalb als großen Durchbruch für Embedded Linux.

Für die Demo benutzt MontaVista die Professional-Version der hauseigenen Linux-Distribution mit einem MPC5121e-Prozessor von Freescale. Aus Kostengründen findet das Freescale Technology Forum Nordamerikas nur im virtuellen Raum statt, was wiederum den Vorteil hat, dass sämtliche Vorträge nach einer Registrierung online zur Verfügung stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...