Mono-Entwickler hacken Microsofts Silverlight

Mono-Entwickler hacken Microsofts Silverlight

Markus Feilner
28.06.2007

Die Entwickler des Mono-Projektes haben in einem "Moonlight hack-a-thon" einen rekordverdächtigen Erfolg präsentiert. Innerhalb von nur 21 Tagen konnten die Mono-Entwickler rund um Miguel de Icaza das Microsoft-Programm zur Entwicklung von interaktiven Anwendungen Silverlight komplett nachprogrammieren und mit Moonlight eine entsprechende Linux-Applikation bereitstellen.

Silverlight wurde vor wenigen Wochen von Microsoft als Alternative zu Flash-Animationen veröffentlicht. Daraufhin bat Miguel de Icaza die Mono-Gemeinde, innerhalb von 21 Tagen ein vergleichbares Programm für Linux zu erstellen, um es auf der Microsoft Remix 07 Conference in Paris vorstellen zu können. Die Entwickler konnten diesen äußerst knappen Termin halten: Ohne jedes Vorwissen über Silverlight gelang es ihnen, mit Moonlight ein vergleichbares Programm zu erstellen.

Moonlight selbst basiert auf Mono und nutzt Cairo, Antigrain, ffmpeg und diverse andere freie Softwarepakete. Auf Youtube zeigt Miguel de Icaza eine mit Moonlight erstellte transparente, interaktive Uhr für den Desktop.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 1 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...