Monitoring-Software Panoptes 1.5 meldet sich per Jabber

Monitoring-Software Panoptes 1.5 meldet sich per Jabber

Im Dialog

Mathias Huber
04.02.2011
Die freie Monitoring-Software Panoptes ist in Version 1.5 mit neuen Features erhältlich.

In der neuen Release kann das Tool seine Meldungen auch über das Jabber-Protokoll XMPP an den Admin schicken. Daneben erhielt die Weboberfläche einige Dashboards und UI-Verbesserungen. Außerdem wurden Fehler in den ICMP-Monitoren behoben.

Derzeit überwacht Panoptes TCP-Ports, SNMP-Objekte, HTTP-Statusmeldungen und -Inhalte sowie das Verfallsdatum von SSL-Zertifikaten. Über eine Schnittstelle kann der Anwender Shellskripte für weitere Überwachungen hinzufügen.

Panoptes umfasst einen in C geschriebenen Daemon und ein Discovery-Tool, dass in TCPdump-Ausgaben nach Geräten im Netzwerk sucht. Dazu gesellt sich eine in PHP und Dojo umgesetzte Weboberfläche mit Diagrammen. Zur Datenspeicherung dient eine MySQL-Datenbank.

Weitere Informationen finden sich auf der Panoptes-Seite auf Github. Dort steht auch der unter GPLv3 lizenzierte Quelltext von Version 1.5 zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

  • Twitterndes Monitoring

    Panoptes, eine freie Monitoring-Software für Hosts und Netzwerke, ist in Version 1.6 mit neuen Features erhältlich.

Kommentare

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...