Mojolicious wird 2.0

Mojolicious wird 2.0

Webframework in Perl

Mathias Huber
18.10.2011
Das Mojolicious-Projekt hat sein Perl-basiertes Webframework in Version 2.0 mit vielen Neuerungen veröffentlicht.

Die benötigte Perl-Version lautet nun mindestens 5.10.1, was vor allem bisherigen Anwendern von Perl 5.8 einen großen Geschwindigkeitsgewinn bringt. Daneben gibt es einen neuen Entwicklungsserver namens Morbo, der sich bei Bedarf automatisch neu startet. Den Produktionsserver Hypnotoad haben die Entwickler bedienungsfreundlicher gemacht. Ein experimentelles Feature erlaubt es, ganze Mojolicious-Anwendungen einzubetten.

Ein Blogeintrag des Entwicklers Sebastian Riedel nennt weitere Neuheiten,außerdem verlinkt er zu den entsprechenden Passagen der Mojolicious-Dokumentation.

Mehr Informationen zum Webframework gibt es auf der Mojolicious-Homepage. Die Software steht unter Artistic License 2.0 und ist als Quelltext-Tarball, per Git und auf CPAN zu haben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...