Zum zehnten Mal: KILUX

Mobile Anwendungen bei den 10. Kieler Open Source und Linux Tagen

Mobile Anwendungen bei den 10. Kieler Open Source und Linux Tagen

Markus Feilner
26.10.2012
Mailserver, Groupware, Open und Libre Office, Gimp, Alfresco, mobile Clients und Freifunk-Initiativen stehen auf der Agenda der diesjährigen Kieler Open Source und Linux Tagen am 26. und 27. Oktober.

Die Veranstaltung in Deutschlands Norden öffnet heute und morgen ihre Pforten. In drei Tracks treffen sich bereits zum zehnten Mal Spezialisten, Entwickler und Anwender im Kieler Innovations- und Technologiezentrum KITZ in Vorträgen und Workshops.

Mit dabei sind beispielsweise Mailserver-Spezialist Peer Heinlein, Jacqueline Rahemipour (Libre Office) und Samuel Albrecht (Gimp). Dieses Jahr haben die Veranstalter den Schwerpunkt auf mobile Anwendungen gelegt, doch auch Warenwirtschaft, Office, Mail-und Groupwareserver sowie Linux in Schulen und Bildungseinrichtungen oder im Unternehmen stehen auf der Tagesordnung.

Der heutige Freitag ist als Firmentag deklariert, der Samstag soll Community-Besucher anlocken. Das Programm findet sich auf der Agenda-Webseite, auch Livestreams stellen die Organisatoren bereit. Der Eintritt ist kostenlos, ebenso das Rahmenprogramm mit Linux-Picknick und Linux-Flohmarkt.

Related content

Kommentare