Mit dem Linux-Bus zu den Chemnitzer Linux-Tagen fahren

wollebolleke,openclipart.org
wollebolleke,openclipart.org

Fahr mit im Li-La-Linuxbus.....

Michael (Majestyx) Kappes
24.01.2011 Nerds on the Road – oder wo sonst beginnt die Veranstaltung schon mit der Anreise?!

Die jährlichen Chemnitzer Linux Tage laden auch diese Jahr wieder zur größten Veranstaltung zu Freier Software in Sachsen ein. Und mit dem Linux-Bus ist selbst die längere Anreise von Berlin alles andere als langweilig.

Eine Community wächst nicht von alleine. Es bedarf immer eines Anstoßes. In Berlin und Brandenburg gibt es mehrere Linux User Gruppen (LUG) Viele Mitglieder und Sympathisanten aus dem Raum Berlin/Brandenburg machen sich schon seit Jahren auf in den geografischen Osten der Republik zum CLT. Und wie das bei Freiwilligenarbeit so üblich ist, müssen auch die meisten Freiwilligen die Kosten selber tragen. Hier kommt nun der Linux-Bus mit seinem Soli-Prinzip entgegen.

Der Bus wird sehr früh vorab reserviert. Auch die Belegung des Busses wird über so etwas wie einen Frühbucherrabatt abgehandelt. Somit kann man einen Besuch, die An- und Abreise inkl. eines Schlafsack-geeigneten Schlafplatz (Turnhalle o.ä. der Uni) für rund 50 Euro pauschal anbieten. Und wer einen Vortrag hält oder einen der zahlreichen Stände betreut, weiß meist schon recht frühzeitig das seine Reise nach Chemnitz fällig wird.

Je nach Veranstalter und mitfahrenden Personen kann es schon mal vorkommen das es „On the Road“ einen kleinen Vortrag durch Mitreisende gibt. Ansonsten kann man sich auch gut mental vorbereiten, schnöde gesagt also Dösen bis zur Ankunft. Oder einfach mit dem Laptop auf dem Schoß seinen alltäglichen Dingen nachgehen. Und durch die Ankunft am Vorabend der Veranstaltung bleibt einem auch noch genügend Zeit, die alten Bekannten vom letzten Jahr zu fragen, was so passiert ist in der Zwischenzeit. Der Chemnitzer Linux Tage sind in diesem geografischen Einzugsgebiet die größte Veranstaltung ihrer Art. Und die Besucher haben ein Jahr Zeit sich vorzubereiten. Aber genau das ist es, was für die Helfer wie mich, den Reiz dieser Veranstaltung ausmacht.

Wer mitfahren möchte sollte hier auf der Webseite (2) einmal nachschauen und die Kontaktadresse anschreiben. Und wenn nun jemand selber Lust bekommen, das einmal aus einer anderen Stadt zu einer ähnlichen Veranstaltung planen möchte, dann setzt er sich einfach mit dem Orga-Team des Linux-Bus in Verbindung.

(1) http://chemnitzer.linux-tage.de/2011/

(2) http://www.linuxbus.de/

Ähnliche Artikel

  • Mitfahrgelegenheiten und Linuxbusse zu den Chemnitzer Linux-Tagen
    Die Chemnitzer Linux-Tage stehen vor der Tür - das Programm wird in den nächsten Tagen veröffentlicht. Aber auch ohne das Programm zu kennen, weiß die Community, dass die Chemnitzer Linux-Tage eine Veranstaltung ist, die man besuchen sollte.
  • Unterwegs zu den Chemnitzer Linux-Tagen
    Dass nahezu Jeder im Programm der Chemnitzer Linux-Tage etwas finden wird, hat sich in der Community bereits herumgesprochen. Obwohl das Vortrags- und Workshop-Programm noch nicht veröffentlicht ist, sind schon die Ersten auf der Suche nach Mitfahrgelegenheiten.
  • Chemnitzer Linux-Tage 2011
    Auch dieses Jahr treffen sich Open-Source-Begeisterte wieder im knallorangen Hörsaalgebäude der TU Chemnitz zu den traditionellen Linux-Tagen. Unter dem Motto "Freiheit leben" wartet wieder ein hochkarätiges Programm auf die Besucher.
  • Chemnitzer Linux-Tage 2013
    Das Hörsaalgebäude der TU Chemnitz mit dem markanten orangenen Anstrich bildet auch in diesem Jahr wieder den Rahmen für die traditionellen Linux-Tagen. Hochkarätige Referenten und Aussteller geben sich ein Stelldichein unter dem diesjährigen Motto "Wahl: Freiheit".
  • Daten, Dienste und Dämonen
    Zum zwölften Mal in Folge treffen sich Open-Source-Begeisterte dieses Jahr im knallorangen Hörsaalgebäude der TU Chemnitz zu den Chemnitzer Linux-Tagen. Unter dem Motto "Dienste & Dämonen" wartet wieder ein hochkarätiges Programm auf die Besucher.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 1 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...