Mit Trinity, ASPM-Patch und BFS

Mit Trinity, ASPM-Patch und BFS

Slackware-basierte Live-CD Porteus 1.1 verfügbar

Mathias Huber
09.01.2012
Porteus, ein Slackware-basiertes Live-Linux für den Desktop, ist in Version 1.1 erhältlich.

Die Distribution bietet LXDE, KDE 4 sowie den KDE-3-Fork Trinity als Desktopumgebungen. Version 1.1 verwendet einen neuen grafischen Installer und einen vollständig überarbeiteten Paketmanager. Als Kernel kommt Linux 3.1.8 zum Einsatz, dabei sorgt der alternative Scheduler BFS für desktopfreundliche Performance und ein ASPM-Path für funktionierendes Powermanagement, das die Akkulaufzeit von Mobilgeräten verlängert. Daneben gibt es die neueste Version von Ndiswrapper, um nötigenfalls Windows-WLAN-Treiber einzubinden sowie verbesserte Bootskripte. Weitere Details fionden sich in der Release-Meldung der Macher.

Porteus 1.1 steht in Form von ISO-Images für die Architekturen i486 und x86_64 zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...