Slackware-basierte Live-CD Porteus 1.1 verfügbar

Mit Trinity, ASPM-Patch und BFS

Mit Trinity, ASPM-Patch und BFS

Mathias Huber
09.01.2012
Porteus, ein Slackware-basiertes Live-Linux für den Desktop, ist in Version 1.1 erhältlich.

Die Distribution bietet LXDE, KDE 4 sowie den KDE-3-Fork Trinity als Desktopumgebungen. Version 1.1 verwendet einen neuen grafischen Installer und einen vollständig überarbeiteten Paketmanager. Als Kernel kommt Linux 3.1.8 zum Einsatz, dabei sorgt der alternative Scheduler BFS für desktopfreundliche Performance und ein ASPM-Path für funktionierendes Powermanagement, das die Akkulaufzeit von Mobilgeräten verlängert. Daneben gibt es die neueste Version von Ndiswrapper, um nötigenfalls Windows-WLAN-Treiber einzubinden sowie verbesserte Bootskripte. Weitere Details fionden sich in der Release-Meldung der Macher.

Porteus 1.1 steht in Form von ISO-Images für die Architekturen i486 und x86_64 zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...