Mit Trinity, ASPM-Patch und BFS

Mit Trinity, ASPM-Patch und BFS

Slackware-basierte Live-CD Porteus 1.1 verfügbar

Mathias Huber
09.01.2012
Porteus, ein Slackware-basiertes Live-Linux für den Desktop, ist in Version 1.1 erhältlich.

Die Distribution bietet LXDE, KDE 4 sowie den KDE-3-Fork Trinity als Desktopumgebungen. Version 1.1 verwendet einen neuen grafischen Installer und einen vollständig überarbeiteten Paketmanager. Als Kernel kommt Linux 3.1.8 zum Einsatz, dabei sorgt der alternative Scheduler BFS für desktopfreundliche Performance und ein ASPM-Path für funktionierendes Powermanagement, das die Akkulaufzeit von Mobilgeräten verlängert. Daneben gibt es die neueste Version von Ndiswrapper, um nötigenfalls Windows-WLAN-Treiber einzubinden sowie verbesserte Bootskripte. Weitere Details fionden sich in der Release-Meldung der Macher.

Porteus 1.1 steht in Form von ISO-Images für die Architekturen i486 und x86_64 zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Kein Mikrofon Ton über die Lausprecher
Marvin Schimmelfennig, 23.04.2018 17:39, 0 Antworten
wenn ich ein externes Mikrofon anschließe kommt kein Ton raus. aber der Pegel schlagt aus wenn i...
added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...