Open Slides 1.2 ist fertig

Mit Dashboard und Windows-Binary

Mit Dashboard und Windows-Binary

Mathias Huber
27.07.2012
Das freie Präsentations- und Versammlungssystem Open Slides ist in Version 1.2 mit neuen Features verfügbar.

Eine eigene Dashboard-Seite der Webanwendung ermöglicht dem Veranstaltungsleiter, den Projektor zu steuern. Er findet dort alle Folien aufgelistet und sieht zudem eine verkleinerte Live-Ansicht des Projektors. Daneben haben die Entwickler die Verwendung unter Windows wesentlich vereinfacht. Der Anwender braucht nur noch ein einziges Executable auszuführen. Zahlreiche weitere Details sind im Changelog nachzulesen.

Open Slides zeigt Inhalte wie Tagesordnung, Antragstexte, Redelisten, Kandidatenlisten und Wahlergebnisse per Beamer an. Daneben ermöglicht es Veranstaltungsteilnehmern, mit dem eigenen Laptop oder Smartphone Anträge einzureichen, bei anstehenden Wahlen zu kandidieren oder Abstimmungsergebnisse nachlesen. Der erste Anwender war die Evangelische StudentInnengemeinde (Bundes-ESG), mittlerweile kann das Projekt auch die Piratenpartei Deutschland und den Hamburger Landesverband der Bündnisgrünen zu seinen Referenzen zählen.

Die Software ist mit dem Python-Framework Django umgesetzt und läuft daher auf Linux, Windows, Mac OS X und allgemein überall, wo Python verfügbar ist. Open Slides ist freie Software unter GPLv2 oder neuer und wird vom Softwaredienstleister Intevation unterstützt. Weitere Informationen, ein Demo-System sowie Installationsdateien zum Download gibt es auf http://openslides.org.

Related content

Kommentare