Midnight Commander in Version 4.8.9
Konsolen-Klassiker

Midnight Commander in Version 4.8.9

16.07.2013
Der Midnight Commander ist ein bereits sehr lange existierender Dateimanager mit Textoberfläche (TUI) und zweispaltiger Dateibaumansicht (Dual Pane). Version 4.8.9 beseitigt einige Bugs und bringt neue Features mit.

So unterstützt die Software nun Unrar 5 zum Entpacken von Dateien. Xorriso, eine GNU-Software, kommt beim Erstellen, Laden, Verändern und Schreiben von ISO-9660-Dateisystem-Images zum Einsatz. Im Editor lassen sich nun Dateien unbegrenzter Größe bearbeiten. Ein Druck auf [F3] liefert neuerdings wesentlich mehr Infos zu ISO-Dateien, darunter das Format der CD-ROM und die Blockgröße.

Behoben wurden auch eine Race Condition, die beim Erstellen temporärer Verzeichnisse auftrat, Probleme mit der Maus beim Einsatz von Screen und Tmux sowie ein Segfault, der auftritt, wenn das temporäre Verzeichnis nicht dem Benutzer gehört. Weitere Details liefert das Changelog.

Der Midnight Commander wurde 1994 als GNU-Projekt von Miguel de Icaza entwickelt und ist dem Norton Commander nachempfunden, einem DOS-Programm. Die Software steht unter der GPLv3.

Tip a friend    Druckansicht beenden Bookmark and Share

Kommentare