Konsolen-Klassiker

Midnight Commander in Version 4.8.9

Midnight Commander in Version 4.8.9

Kristian Kißling
16.07.2013
Der Midnight Commander ist ein bereits sehr lange existierender Dateimanager mit Textoberfläche (TUI) und zweispaltiger Dateibaumansicht (Dual Pane). Version 4.8.9 beseitigt einige Bugs und bringt neue Features mit.

So unterstützt die Software nun Unrar 5 zum Entpacken von Dateien. Xorriso, eine GNU-Software, kommt beim Erstellen, Laden, Verändern und Schreiben von ISO-9660-Dateisystem-Images zum Einsatz. Im Editor lassen sich nun Dateien unbegrenzter Größe bearbeiten. Ein Druck auf [F3] liefert neuerdings wesentlich mehr Infos zu ISO-Dateien, darunter das Format der CD-ROM und die Blockgröße.

Behoben wurden auch eine Race Condition, die beim Erstellen temporärer Verzeichnisse auftrat, Probleme mit der Maus beim Einsatz von Screen und Tmux sowie ein Segfault, der auftritt, wenn das temporäre Verzeichnis nicht dem Benutzer gehört. Weitere Details liefert das Changelog.

Der Midnight Commander wurde 1994 als GNU-Projekt von Miguel de Icaza entwickelt und ist dem Norton Commander nachempfunden, einem DOS-Programm. Die Software steht unter der GPLv3.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...