Microsoft unterstützt Freie Software Presseagentur

Aufmacher News

Freie Software Presseagentur
16.02.2005

Aufgrund des Relaunchs der MSN-Suche bietet Microsoft interessierten Redaktionen an, zwei Suchhelfer vorbeizuschicken. Die Freie Presse Softwareagentur [1] hat das Angebot dankend angenommen. Leider versuchte sich das Team an Fragen wie "Welche Ex-Politiker aus den Ländern der EU sind mittlerweile bei Microsoft im Bereich Public Affairs / Lobbying / Öffentliche Verwaltung angestellt worden?". Mehr dazu im Netzpolitik-Blog [2].

Kommentare
Re: Microsoft unterstützt Freie Software Presseagentur
Benjamin Quest, Donnerstag, 17. Februar 2005 09:56:08
Ein/Ausklappen

Anderswo nennt sich das passend "Wie man sich effektvoll ins Knie schießt". Denn Antworten auf die Fragen der fspa hatten die MS-Supersucher keine ...
b.


Bewertung: 196 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...