Microsoft stellt einen Vorstand der Linux Foundation

Microsoft stellt einen Vorstand der Linux Foundation

Microsoft wird Mitglied der Linux Foundation

Tim Schürmann
16.11.2016 Microsoft ist ab heute Platin-Mitglied der Linux Foundation. Gleichzeitig stellt das Unternehmen aus Redmond eines der Vorstandsmitglieder (Board of Directors) der Linux Foundation. Den Posten übernimmt John Gossman, derzeit Architekt beim Microsoft Azure Team.

Dies gaben die Linux Foundation und Microsoft heute bekannt. In der entsprechenden Ankündigung weisen beide Seiten darauf hin, dass sich Microsoft bereits an diversen Linux-Foundation-Projekten beteiligt habe, darunter der Node.js Foundation, OpenDaylight, der Open Container Initiative, dem R Consortium und der Open API Initiative.

Weiter heißt es, Microsoft habe sein Engagement in Open-Source-Projekte und Communities beständig erhöht – angefangen beim Cloud-Computing und im Netzwerkbereich bis zum zum „Gaming“. Die Meldung listet zudem einige Beispiele für Microsofts Engagement auf. So habe man .NET Core 1.0 geöffnet, zusammen mit Canonical Ubuntu in Windows 10 integriert, FreeBSD als Image für Azure veröffentlicht und nach der Übernahme von Xamarin das Software Development Kit freigegeben. Darüber hinaus arbeite Microsoft mit Firmen wie Red Hat, SUSE und anderen zusammen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...