Microsoft-Auftrag für Samba-Entwickler

Samba
Samba

Beim Engtanz gesichtet

Britta Wülfing
10.08.2009 Wie das Samba-Projekt berichtet, hat Microsoft den Entwickler Chris Hertel mit dem Schreiben einer Dokumentation beauftragt.

Die Nachricht eröffnet das brandneue Team-Blog des freien CIFS/SMB-Servers: „Wir haben jetzt ein Samba-Teammitglied, das bei Microsoft arbeitet!“, heißt es hier. Eigens für den Auftrag habe Hertel eine Beratungsfirma gegründet und „ein paar Leute“ eingestellt. Sein Unternehmen soll eine neue Protokoll-Dokumentation für den Druck- und Printserver für Windows-Clients erstellen. Das Ergebnis soll anschließend auf der Microsoft-Seite veröffentlicht und kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Das Samba-Team freut sich: „Das ist die erste Microsoft-finanzierte SMB/CIFS-Dokumentation, die ohne Beschränkungen zugänglich gemacht wird seit dem Entwurf der IETF-Spezifikation 1997.“ Der erste Teil mit rund 500 Seiten befasst sich mit der Implementierung des SMB-Protokolls in Windows NT, bis zur Freigabe wird es wohl noch ein paar Monate dauern.

Unabhängig davon berichten die Entwickler von „lebhaften Diskussionen“ zwischen Samba-Entwicklern und Microsoft, vor allem zum Thema Interoperabilität zwischen Samba 4 und Windows 2008. Der Entwickler Matthieu Patou habe "interessante" Bugs gefunden und behoben, so der Eintrag: "Eine falsch platzierte 0 oder das PAC an der falschen Stelle in einer Liste kann große Konsequenzen in der Welt der Active-Directory-Interoperabilität haben."

Künftig will das Projekt mit dem neuen Blog seine Leser vor allem über technische Neuerungen auf dem Laufenden halten. Konsequenterweise schließt der Eintrag mit dem Hinweis auf die jüngste Version Samba 3.0.36, die am 5. August freigegeben wurde.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...