Mehr Schutz gegen Malware

Mehr Schutz gegen Malware

Google Chrome 17 errät Webseiten

Ulrich Bantle
10.02.2012
Mit der neuen Version 17 seines Webbrowsers Chrome verspricht Hersteller Google mehr Leistungsfähigkeit.

Im Chromeblog schreibt Google-Entwickler Noé Lutz, dass Chrome nun bereits beim Eintippen von URLs versucht, die gewünschte Seite mit Hilfe der Browserchronik vorauszuahnen und bereits im Hintergrund zu laden. Klappt dies, bekommt der Nutzer das passende Ergebnis deutlich schneller geliefert.

Was die Sicherheit betrifft, soll Chrome 17 nun besser auf Schadcode via Download vorbereitet sein, indem er sowohl bekannte Schadsoftware anhand von Blacklists filtert und - unter Windows - nun auch EXE- und MSI-Dateien gegen eine Whitelist abgleicht. Google Chrome ist für Linux, Windows und Mac OS X zu haben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...