Mediaplayer Miro in Version 4.0 verfügbar

Mediaplayer Miro in Version 4.0 verfügbar

Mit Android-Schnittstelle

Ulrich Bantle
24.05.2011 Mit der Option, Android-Smartphones zu synchronisieren und in kompatiblen Versionen auch I-Tunes-Vorräte anzuzapfen, kommt die Multimedia-Software Miro in neuer Version.

Der Open-Source-Player konvertiert zudem Videos und verbindet sich mit den gängigen Kanälen wie Youtube, um etwa Videodaten und Podcasts herunterzuladen. Im gleichen WLAN-Netzwerk vertreten, lassen sich die Bestände von zwei Miro-Clients auch streamen. Die Konvertierungsfähigkeiten von Videos sollen ebenfalls verbessert worden sein.

Miro 4.0 gibt es für Linux, Mac OS X und Windows. Der Downoad ist über die Miro-Seite möglich.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo