Mediagoblin 0.8.0 veröffentlicht

Mediagoblin 0.8.0 veröffentlicht

Pump.io und Gstreamer 1.0

Tim Schürmann
04.06.2015 Mit der Webanwendung Mediagoblin lässt sich schnell eine eigene Medien-Plattform ähnlich zu YouTube oder Picasa aufsetzen. Die neue Version 0.8.0 trägt den Codenamen „A Gallery of Fine Creatures“ und bietet vor allem Änderungen unter der Haube.

So lassen sich jetzt Medien mit jedem Pump.io-Client, wie etwa Pumpa oder Dianara, auf den eigenen Mediagoblin-Server laden. Möglich macht das die verbesserte Client-/Server-API. Noch immer nicht vorhanden ist die schon länger versprochene Server-zu-Server-Funktion, bei der mehrere Mediagoblin-Server ihre Daten untereinander abgleichen.

Des Weiteren nutzt Mediagoblin 0.8.0 ab sofort Gstreamer 1.0. Mit der Umstellung sollen vor allem fehlende Vorschaubilder der Vergangenheit angehören. Vorangeschritten ist auch die Umstellung auf Python 3, wenngleich noch nicht alle Komponenten von Mediagoblin portiert sind.

Sämtliche Neuerungen fasst die offizielle Ankündigung zusammen. Mediagoblin stellt zudem ein entsprechender Artikel im LinuxUser 04/2105 vor.

Ähnliche Artikel

  • Verspielter Kobold
    Es muss nicht immer Youtube sein: Über die in Python geschriebene Webanwendung MediaGoblin stellen Sie Bilder, Töne und Videos selbst im Inter- und Intranet bereit.
  • MediaGoblin 0.9.0 veröffentlicht
    Mit der Web-Anwendung MediaGoblin kann jeder seine eigene Variante von YouTube, SoundCloud und Flickr betreiben. Die Entwickler haben jetzt die Version 0.9.0 veröffentlicht, die nicht nur erstmals auf Python 3 läuft, sondern auch ein paar neue Funktionen für Anwender mitbringt.
  • Gstreamer 1.8 veröffentlicht
    Das von vielen Multimedia-Anwendungen im Hintergrund genutzte Framework Gstreamer liegt in einer neuen Version vor. Neben zahlreichen Fehlerkorrekturen gibt es auch einige kleinere neue Features.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...