Arduino-Miterfinder spricht bei TED-Konferenz

Massimo Banzi stellt in einem packenden Vortrag außergewöhnliche Arduino-Projekte vor

Massimo Banzi stellt in einem packenden Vortrag außergewöhnliche Arduino-Projekte vor

Andreas Bohle
26.07.2012 Die Open-Source-Hardware Arduino hat eine neue Welle von Do-It-Yourself-Projekten ausgelöst. In seinem Vortrag bei der Konferenz TEDGlobal 2012 stellt einer der Gründer des Projekts, Massimo Banzi, seine Favoriten aus der Community vor.

Blumen, die um Wasser bitten, Fernseher, die bei bestimmten Namen den Ton ausblenden oder selbstgebaute 3D-Drucker − der Phantasie scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein, wenn es darum geht, für die OPen-Source-Hardware Arduino einen Einsatzzweck zu finden. Massimo Banzi ist einer der Entwickler der Hardware und Software, die die Grundlage für eine mittlerweile unüberschaubare Menge an Projekten bildet. In seinem Vortrag im Rahmen der Konferenz TEDGlobal 2012 stellt er einige seiner Favoriten vor.

Das Arduino-Projekt stellt neben den Schaltplänen für die Hardware alle notwendigen Informationen bereit, um diese zu programmieren. Verschiedene Anbieter haben Komplettsets im Programm, bestehend aus deiner Platine mit CPU und Schnittstellen sowie einem Handbuch und Software. Die frei verfügbaren Infomationen ermöglichen es aber, ein Board komplett nach eigenen Vorstellungen zusammenzubauen und zu betreiben.

Ähnliche Artikel

  • Arduino-Lernpaket von Franzis
    Die quelloffene Hardware Arduino gewährt einen faszinierenden Einblick in die Welt der Mikrocontroller und elektronischen Schaltungen. Ein passendes Lernpaket von Franzis eröffnet auch Neueinsteigern den unkomplizierten Zugang.
  • Programmieren mit Arduino
    Die Arbeit mit der quelloffenen Hardware Arduino bietet einen unkomplizierten Einstieg in die Welt der Mikrocontroller und elektronischen Schaltungen. Erweiterte Funktionen wie Netzwerkzugang lassen sich über vorkonfektionierte Zurüst-Boards schnell ergänzen.
  • Draft 0.3 für Open Source Hardware Definition

    Die von der OSI-Definition von Open-Source-Software abgeleitete Definition für Open-Source-Hardware (OSHW) ist noch im Entwurfsstadium, macht in der Draft-Version 0.3 aber einen ausgereiften Eindruck.
  • Open Source Hardware Definition 1.0 liegt vor

    Über 100 Unterstützer haben die Open Source Hardware (OSHW) Definition unterzeichnet, die nun in Version 1.0 veröffenlicht wurde.
  • Neues rund um Linux

Kommentare

Aktuelle Fragen

Zu wenig Speicherplatz auf /boot unter MATE
Patrick Obenauer, 25.05.2015 14:28, 1 Antworten
Hallo zusammen, ich habe Ubuntu 14.10 mit MATE 1.8.2 (3.16-37) mit Standardeinstellungen aufgese...
Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...