Massimo Banzi stellt in einem packenden Vortrag außergewöhnliche Arduino-Projekte vor

Massimo Banzi stellt in einem packenden Vortrag außergewöhnliche Arduino-Projekte vor

Arduino-Miterfinder spricht bei TED-Konferenz

Andreas Bohle
26.07.2012 Die Open-Source-Hardware Arduino hat eine neue Welle von Do-It-Yourself-Projekten ausgelöst. In seinem Vortrag bei der Konferenz TEDGlobal 2012 stellt einer der Gründer des Projekts, Massimo Banzi, seine Favoriten aus der Community vor.

Blumen, die um Wasser bitten, Fernseher, die bei bestimmten Namen den Ton ausblenden oder selbstgebaute 3D-Drucker − der Phantasie scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein, wenn es darum geht, für die OPen-Source-Hardware Arduino einen Einsatzzweck zu finden. Massimo Banzi ist einer der Entwickler der Hardware und Software, die die Grundlage für eine mittlerweile unüberschaubare Menge an Projekten bildet. In seinem Vortrag im Rahmen der Konferenz TEDGlobal 2012 stellt er einige seiner Favoriten vor.

Das Arduino-Projekt stellt neben den Schaltplänen für die Hardware alle notwendigen Informationen bereit, um diese zu programmieren. Verschiedene Anbieter haben Komplettsets im Programm, bestehend aus deiner Platine mit CPU und Schnittstellen sowie einem Handbuch und Software. Die frei verfügbaren Infomationen ermöglichen es aber, ein Board komplett nach eigenen Vorstellungen zusammenzubauen und zu betreiben.

Ähnliche Artikel

  • Arduino-Lernpaket von Franzis
    Die quelloffene Hardware Arduino gewährt einen faszinierenden Einblick in die Welt der Mikrocontroller und elektronischen Schaltungen. Ein passendes Lernpaket von Franzis eröffnet auch Neueinsteigern den unkomplizierten Zugang.
  • Programmieren mit Arduino
    Die Arbeit mit der quelloffenen Hardware Arduino bietet einen unkomplizierten Einstieg in die Welt der Mikrocontroller und elektronischen Schaltungen. Erweiterte Funktionen wie Netzwerkzugang lassen sich über vorkonfektionierte Zurüst-Boards schnell ergänzen.
  • Draft 0.3 für Open Source Hardware Definition

    Die von der OSI-Definition von Open-Source-Software abgeleitete Definition für Open-Source-Hardware (OSHW) ist noch im Entwurfsstadium, macht in der Draft-Version 0.3 aber einen ausgereiften Eindruck.
  • Open Source Hardware Definition 1.0 liegt vor

    Über 100 Unterstützer haben die Open Source Hardware (OSHW) Definition unterzeichnet, die nun in Version 1.0 veröffenlicht wurde.
  • Education Freedom Day im Januar

    Am 18. Januar 2014 möchte der weltweite Education Freedom Day (EFD) Werbung für frei lizenzierte Unterrichtsmaterialien machen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...