Marktanteil von Linux steigt weiter – oder auch nicht

Marktanteil von Linux steigt weiter – oder auch nicht

Linux mit 3,37% Marktanteil

Tim Schürmann
01.09.2017 Das Unternehmen Net Applications ermittelt regelmäßig den Marktanteil der Browser im Internet. Dies lässt gleichzeitig Rückschlüsse auf den Marktanteil der Betriebssysteme zu. Demnach lief Linux im August auf 3,37 Prozent aller Rechner.

Damit hätte sich die Anzahl der Linux-Nutzer gegenüber dem Juli fast verdoppelt: Vor einem Monat hatte Linux noch einen Marktanteil von 2,53 Prozent. Marktführer im August bleibt mit deutlichem Abstand Windows (mit knapp über 90 Prozent), macOS kam auf 5,94 Prozent Marktanteil.

Das Konkurrenzunternehmen StatCounter liefert allerdings komplett andere Zahlen. Demnach kommt Linux im August lediglich auf einen Marktanteil von gerade einmal 1,79 Prozent, macOS hingegen auf 11,95 Prozent, während Windows bei 83,53 Prozent liegt.

In jedem Fall sind die Zahlen mit Vorsicht zu genießen: Beide Unternehmen überwachen auf einigen Partnerseiten die Kennungen der Browser, die auch das entsprechende Betriebssystem umfasst. Die Kennungen lassen sich jedoch fälschen oder unterdrücken. Darüber hinaus erlaubt die Statistik nur einen Rückschluss auf die mit dem Internet verbundenen (Desktop-)Rechner.

Ähnliche Artikel

  • Zahl der Linux-Nutzer steigt langsam
    Laut dem Unternehmen Net Applications lag der Marktanteil von Linux auf Desktop-Systemen im Juni erstmals über 2 Prozent. W3Counter sieht sogar einen Anteil von fast 2,5 Prozent. Beide Zahlen sind jedoch mit Vorsicht zu genießen.
  • Linux gewinnt im August nur wenige Marktanteile
    Laut der Statistik von NetApplications konnten Windows 7 und 8 sowie Linux weitere Marktanteile gewinnen. Linux ist mit einem Anteil von 1,52 Prozent aber immer noch weit abgeschlagen.
  • Linux gewinnt Nutzer, Chrome dominiert – oder doch nicht?
    Pünktlich zum Jahresbeginn verraten gleich mehrere aktualisierte Statistiken die Marktanteile von Browsern und Betriebssystemen. Demnach konnte Linux auf dem Desktop ganz leicht zulegen, während bei den Browsern mal Chrome und mal der Internet Explorer führt.
  • Chrome gewinnt, Firefox verliert
    Laut den Messungen der Internetseite Market Share verliert der Browser Firefox auf Desktop-Rechnern rapide Marktanteile. Die Nutzer scheinen dabei zum Konkurrenten Google Chrome abzuwandern, da die übrigen Browser ihre jeweiligen Marktanteile über mehrere Monate halten konnten.
  • Marktanteil von Linux bei rund 1 Prozent
    Im April lag der Marktanteil von Linux weiterhin nur bei rund einem Prozent. Das geht aus Zahlen von NetMarketshare und Valve hervor. Berücksichtigt wurden in beiden Fällen nur Desktop-Betriebssysteme.

Kommentare

Aktuelle Fragen

kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 4 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...