Mandriva schließt sich der ARM-Community an

Mandriva schließt sich der ARM-Community an

Mandriva setzt auf ARM

Mathias Huber
24.02.2010 Der in Frankreich ansässige Linux-Distributor Mandriva ist der ARM Connected Community beigetreten.

Die Community dient als Partner-Netzwerk rund um die ARM-Prozessorarchitektur. Diese Organisation mit über 600 Mitgliedern gehört zum Geschäftsmodell der im englischen Cambridge ansässigen ARM Holding, die die Rechte des CPU-Designs besitzt. Unter den Partner lizenziert sie zudem allerhand Hardware- und Software-Tools für die ARM-Technologie.

Mandriva bietet neben einer Linux-Distribution für Desktop-PCs und einigen Enterprise-Produkten sein Betriebssystem auch für Notebooks und Tablets an, die einen ARM-Prozessor verwenden.

Ähnliche Artikel

Kommentare
ARM und eCafé?
man-draker (unangemeldet), Mittwoch, 24. Februar 2010 16:42:25
Ein/Ausklappen

"Eine leicht abgeänderte ARM-Version von Mandriva findet sich zum Beispiel auf dem eCafé-Netbook von Hercules."

Laut der verlinkten Meldung basiert der éCafe auf AMD Geode LX. Der hat meines Wissens mit ARM nichts gemein.


Bewertung: 282 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ARM und eCafé?
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 24. Februar 2010 17:49:46
Ein/Ausklappen

Danke, korrigiert.


Bewertung: 251 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....