Mandriva setzt auf ARM

Mandriva schließt sich der ARM-Community an

Mandriva schließt sich der ARM-Community an

Mathias Huber
24.02.2010 Der in Frankreich ansässige Linux-Distributor Mandriva ist der ARM Connected Community beigetreten.

Die Community dient als Partner-Netzwerk rund um die ARM-Prozessorarchitektur. Diese Organisation mit über 600 Mitgliedern gehört zum Geschäftsmodell der im englischen Cambridge ansässigen ARM Holding, die die Rechte des CPU-Designs besitzt. Unter den Partner lizenziert sie zudem allerhand Hardware- und Software-Tools für die ARM-Technologie.

Mandriva bietet neben einer Linux-Distribution für Desktop-PCs und einigen Enterprise-Produkten sein Betriebssystem auch für Notebooks und Tablets an, die einen ARM-Prozessor verwenden.

Ähnliche Artikel

Kommentare
ARM und eCafé?
man-draker (unangemeldet), Mittwoch, 24. Februar 2010 16:42:25
Ein/Ausklappen

"Eine leicht abgeänderte ARM-Version von Mandriva findet sich zum Beispiel auf dem eCafé-Netbook von Hercules."

Laut der verlinkten Meldung basiert der éCafe auf AMD Geode LX. Der hat meines Wissens mit ARM nichts gemein.


Bewertung: 100 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ARM und eCafé?
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 24. Februar 2010 17:49:46
Ein/Ausklappen

Danke, korrigiert.


Bewertung: 40 Punkte bei 4 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...