Enterprise Server

Mandriva 5.2 mit frischen Beigaben

Mandriva 5.2 mit frischen Beigaben

Mathias Huber
22.03.2011
Der französische Linux-Distributor Mandriva bietet seinen Enterprise Server in Version 5.2 mit aktualisierter Software an.

Das Betriebssystem bringt neben Kernel 2.6.27 nun auch Version 2.6.33.7 mit und erweitert damit die Hardware-Unterstützung. Die Release Notes listen neue unterstützte Geräte wie beispielsweise Raid- und SCSI-Controller auf. Zur Virtualisierung stehen XEN und KVM zur Auswahl.

Der Installer kann dank GNU Parted nun auch mit Partitionstabellen im GPT-Modus umgehen. Die Installationsmethode KA dient dazu, das Betriebssystem per Netzwerk auf mehrere Rechner aufzuspielen. Zu den weiteren Neuerungen gehört das Programm Xz 5.0.0 zur Datenkomprimierung.

Als Mailserver sind Postfix 2.5, Cyrus-IMAP 2.3, Courier-IMAP 3.0 und Dovecot an Bord. Java ist durch Suns JDK und JRE in Version 1.5 und 1.6 sowie durch OpenJDK umgesetzt. Ein wichtiger Bestandteil der Distribution ist zudem der Mandriva Directory Server (MDS).

Mandriva Enterprise Server 5.2 steht als installierbares ISO-Image zur kostenlosen Evaluation bereit. 1 Jahr Subskription kostet im Mandriva-Shop rund 300 Euro. Der Hersteller sieht für das Serverprodukt 5 Jahre Pflege vor.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...