Managelogs 2.0.0 mit neuem Build-Prozess und Mercurial-Repo

Aufmacher News

Protokoll-Verwalter

Mathias Huber
12.02.2010 Das Programm Managelogs verwaltet die beim Apache-Webserver anfallenden Protokolldateien. In der jetzt verfügbaren Version 2.0.0 haben die Entwickler den Build-Prozess umgestellt.

Managelogs verwendet nun Autoconf und Automake. Daneben gibt es ein Mercurial-Repository bei Sourceforge, das den Quellcode bereithält.

Managelogs ist wie die Programme Rotatelogs und Cronolog eine Antwort auf das Problem, dass Log-Dateien irgendwann den vorhandenen Platz füllen und die ältesten Daten gelöscht werden müssen. Das Open-Source-Programm nützt dabei allerdings die Fähigkeit des Apache-Servers, nicht nur in Dateien, sondern auch in eine Pipe zu schreiben. Dadurch gewinnt das Tool Flexibilität: Es bietet Komprimierung zur Laufzeit und kann gleichzeitig mehrere Ausgaben mit unterschiedlichen Konfigurationen erzeugen.

Außerdem lassen sich mehrere Kriterien für Rotation und/oder Löschen der Protokolldateien einstellen. Bei der Rotation lässt sich auch das Ausführen einen es anderen Kommandos anstoßen. Daneben merkt sich Managelog seinen Zustand auch über Stop- und Restart-Vorgänge hinweg.

Managelogs steht unter Apache-2.0-Lizenz. Weitere Informationen sowie Tarballs und RPM-Pakete gibt es auf der Projekthomepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 1 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....