Kreativ im Web

Maker Party 2013

Maker Party 2013

Mathias Huber
20.06.2013
Mozilla hat mit einigen Kooperationspartnern für die Zeit vom 15. Juni bis zum 15. September eine globale Maker Party aufgerufen. Sie soll insbesondere dazu inspirieren, kreativ mit dem WWW und seinen Technologien umzugehen.

Das könne bereits im Rahmen einer kleinen Küchen-Party in der Familie sein, schlagen die Organisatoren vor. Einfach und mit kaum Vorwissen kann man mit webbasierten Mozilla-Tools produktiv werden: Dem Webseiten-Editor Thimble und dem Video-Editor Popcorn. Wer ein wenig Anregung braucht, kann auch einen bestehenden Inhalt Remixen oder zu einer Vorlage greifen.

Wer lieber ein Projekt mit mehreren Leuten aufziehen möchte, kann einen Hack Jam an der Schule oder einem anderen öffentlichen Ort veranstalten oder zu einem organisierten Treffen, einem so genannten Hive Pop-Up gehen. Im deutschsprachigen Raum ist bis jetzt allerdings nur ein solcher Pop-up angekündigt, für den 11. September in Berlin.

Die zentrale Anlaufstelle mit Lehrmaterialien, Galerien und Veranstaltungskalender ist die Website https://webmaker.org.

Related content

  • PlanMaker
  • SoftMaker Office 2012 für Linux im Test
    SoftMaker Office hat die Lücke gesucht und erfolgreich gefunden. Ein Test zeigt, ob die aktuelle Version 2012 diese nach mehreren kleineren Updates nach wie vor verteidigt.
  • Jo´s alternativer Desktop
    Wie Ihr Linux-Desktop aussieht, bestimmen allein Sie. Mit deskTOPia nehmen wir Sie regelmäßig mit auf die Reise ins Land der Window-Manager und Desktop-Umgebungen, stellen Nützliches und Farbenfrohes, Hingucker und hübsches Spielzeug vor. Und von eben jenen Dingen hat der zuletzt vorgestellte Window Maker allerhand für sich zu verbuchen – spezielle Dockapps machen das Arbeiten mit diesem Fensterherrscher angenehmer.
  • CMS mit "The Maker" erstellen
    The Maker, ein einfaches Content-Management-System für Webauftritte, ist in Version 1.0 erhältlich.
  • SoftMaker startet Spendenaktion
    Für jeden Download seines kostenlosen Büropakets FreeOffice spendet die nürnberger SoftMaker Software GmbH 10 Cent an ausgewählte Hilfsprojekte. Die Aktion läuft noch bis zum 24. Dezember.

Kommentare

720 Hits
Wertung: 46 Punkte (3 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...