Mageia stellt sein neues Logo vor

Mageia stellt sein neues Logo vor

Mageia hat ein Gesicht!

Wolfgang Bornath
09.12.2010 Nach über 8 Wochen, langen Diskussionen und mehreren "Vorwahlen" hat sich die Community und letztendlich die Gründergruppe von Mageia auf eine Grafik geeinigt, die das Projekt von nun an versinnbildlichen soll.

Von Anfang Oktober bis zum Einsendeschluß beteiligten sich 113 Einsender mit über 400 Vorschlägen an dieser "Identitätssuche". Es wurden zwei Vorauswahlen getroffen, bei denen in der Mehrheit die Einsendungen aussortiert wurden, die nicht den vorgegebenen Richtlinien entsprachen. Zum Schluß wurden 27 Vorschläge der Community zur Diskussion gestellt.

In dieser Woche nun hat die Gruppe der Gründer von Mageia aus eigener individueller Beurteilung und unter Berücksichtigung der öffentlichen Diskussion den Gewinner in einem Abstimmungsverfahren ermittelt.

Das so ermittelte Logo wird nun noch professionell überarbeitet und dann zusammen mit den Richtlinien für die Benutzung im Wiki von Mageia und auf der Website vorgestellt werden. Damit ist sicher gestellt, dass das für den Januar geplante Alpha-Release bereits ein Logo besitzt.

Das Logo zeigt einen stilisierten Hexenkessel in Anlehnung an den Namen der Entwicklerversion von Mageia ("Cauldron"). Es zeigt ebenfalls die Verwandtschaft zum Namen des Projektes: Mageia ist das griechische Wort für "Magie".

Link zum Blog: http://blog.mageia.org/de/

Link zum Logo: http://www.flickr.com/photos/ofaurax/5127775007/

Ähnliche Artikel

Kommentare
Unschön? Na und?
Wolfgang Bornath, Samstag, 11. Dezember 2010 11:25:23
Ein/Ausklappen

Ein Logo muss nicht "schön" sein, wobei "schön" ja immer eine subjektive Aussage ist.

Ein Logo muss so einfach sein, dass es ein 3-jähriger mit einem Stock in den Sand malen kann, es muss so leicht erfassbar sein, dass es nach einmaligem Sehen wiedererkannt wird.

Manche sagen, ein Logo soll eine Bedeutung haben. Gut, aber das ist m.E. zweitrangig. Fragt man jeweils 1000 Benutzer von Apple, Ubuntu, Mercedes, Deutsche Bank, was die Logos dieser marken bedeuten, so dürften es die wenigsten wissen. Aber jeder kennt die Logos und kann sie dem betreffenden Produkt/ der Firma zuordnen.

Das ist es, worum es geht. Man hat ein Pictogramm gefunden, dessen Bedeutung in ein paar Monaten niemanden mehr interessiert, das aber (hoffentlich) in ein paar Monaten einen realistischen Bekanntheitsgrad haben wird.


Bewertung: 241 Punkte bei 78 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Ahhh...
Anonymous (unangemeldet), Donnerstag, 09. Dezember 2010 23:56:12
Ein/Ausklappen

Mageia ist ein Fork von Mandriva Linux.


Bewertung: 228 Punkte bei 81 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
unschön
KOS (unangemeldet), Donnerstag, 09. Dezember 2010 22:35:24
Ein/Ausklappen

Ich finde das neue Mageia- Logo unschön.


Bewertung: 315 Punkte bei 96 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...