Macher des KDE-Tablets bitten um Spenden

Macher des KDE-Tablets bitten um Spenden

Monetäre Entwicklungshilfe

Tim Schürmann
24.01.2014 Um die „offene Hardware für KDE“ vorantreiben zu können, sollen Interessenten die bereits fertiggestellte Basisplatine Improv kaufen oder einen beliebigen Betrag für dessen Herstellung spenden.

Bereits Anfang 2012 stellte Aaron Seigo seine Pläne für einen offenen Tablet-PC namens Vivaldi mit KDE als Benutzeroberfläche vor. Seitdem hat das Projekt lediglich eine Basisplatine namens Improv produziert. Sie verfügt über einen ARM Dual-Core-Prozessor (Cortex-A7), 1 GByte Haupt- und 4 GByte Flash-Speicher. Die Konstruktionspläne stehen unter einer Open-Source-Lizenz.

In einem äußerst langen Blog-Post bittet Carl Symons jetzt für die Fertigung des Improv um finanzielle Unterstützung. Wer das Improv noch nicht besitzt, solle über den Kauf nachdenken – auch wenn er es später gar nicht benutzen würde. In diesem Fall könne man das Board einem Studenten schenken.Das Improv kostet bei VaultTechnology 75 Dollar plus Versand.

Darüber hinaus nimmt das Projekt Spenden entgegen. Die dabei eingenommenen Gelder würden ausschließlich in die Herstellung fließen. Sollten mehr als 125.000 Dollar eingehen, will das Projekt Improvs für den Bildungsbereich fertigen lassen. Bislang hätten der Vivaldi-Hauptentwickler Aaron Seigo und ein paar weitere Unterstützer diese Kosten aus eigener Tasche gezahlt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 9 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...