Neue MacPorts

MacPorts 1.8.0 nun auch für den Schneeleoparden

MacPorts 1.8.0 nun auch für den Schneeleoparden

Marcel Hilzinger
11.09.2009 Wer sich einmal an das Arbeiten unter Linux gewöhnt hat, möchte diverse Tools auch unter anderen Betriebssystemen nicht missen. Für Mac-OS-Nutzer bieten sich hier die MacPorts an.

Bei den MacPorts handelt es sich um eine Sammlung von rund 500 Unix- und Linux-Programmen aus allen Bereichen für Mac OS X. Die neue MacPorts version 1.8.0 unterstützt nun auch die neue Version "Snow Leopard" von Apples Betriebssystem Mac OS X. Für die Installation stehen auf macports.org DMG-Dateien für Tiger, Leopard und Snow Leopard zum Download bereit. Danach lassen sich einzelne Programme über den Paketmanager ports wie unter Linux auf der Kommandozeile installieren.

Um auf die Ports zugreifen zu können, müssen laut Dokumentation die Xcode Developer Tools (Version 3.2 oder neuer für Snow Leopard) installiert sein. Sie befinden sich üblicherweise auf der Mac-OS-X-DVD.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...