MX Linux aktualisiert Pakete und bringt Adobe Flash mit

MX Linux aktualisiert Pakete und bringt Adobe Flash mit

MX-16.1 veröffentlicht

Tim Schürmann
09.06.2017 Die Distribution MX ist ein Joint-Venture der Projekte AntiX und MEPIS. Die jetzt veröffentlichte neue Version 16.1 bringt offiziell Adobe Flash mit, aktualisiert den Installationsassistenten und bietet eine aufpolierte Benutzeroberfläche.

Der Installationsassistent verschlüsselt jetzt auf Wunsch das Heimatverzeichnis, zudem funktioniert Autoinstall auch auf UEFI-Systemen.

Die Startmedien enthalten jetzt das offizielle Flash von Adobe. Das zuvor mitgelieferte „MX Flash“ gilt als veraltet. Adobe Flash funktioniert sowohl in Firefox als auch in Chrome.

Die Benutzeroberfläche haben die Entwickler aufgehübscht sowie darüber hinaus MX-Defaultlook und MX Panel Orientation zusammengeführt. MX Panel Orientation gilt als veraltet. Der neue MX-Packageinstaller verbessert die Handhabung von populären Apps und erlaubt unter anderem den Zugriff auf das MX-Test-Repositoriy.

MX-16.1 basiert auf Debian Jessie 8.8 und bietet LibreOffice 5.2.6 als Büropaket. Alle weiteren Neuerungen listet die offizielle Ankündigung auf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...