MIPS-Telefone

MIPS schließ sich der Open Handset Alliance an

MIPS schließ sich der Open Handset Alliance an

Ulrich Bantle
30.09.2009 Die Open Handset Alliance rund um das Android-Betriebssystem hat mit MIPS Technologies ein neues Mitglied gewonnen.

Zum Einstand bei der Alliance bringt MIPS seinen Android-auf-MIPS-Code mit. Der für die eigene Architektur optimierte Quellcode ist allerdings bereits als Open Source veröffentlicht. Vor einigen Monaten hatte sich MIPS bereits der Open Embedded Software Foundation angeschlossen und macht sich dort ebenfalls für die Android-Anpassung an seine Architektur stark.

Den Quellcode für die MIPS-Portierung von Android auf MIPS32, ein Referenz-Binary und die Dokumentation gibt es bei MIPS.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...