Lx-Office ERP 2.1.0 inkl. DATEV und ELSTER Schnittstelle erschienen

Aufmacher News

Marco Welter
05.01.2005

Die Systemhäuser Linux Studio aus Sonthofen und Linet Services aus Braunschweig haben zusammen mit der Lx-Office Gemeinschaft die Version 2.1.0 von Lx-Office ERP fertiggestellt. Die Open Source Warenwirtschaft mit integrierter Finanzbuchhaltung hat neben einer DATEV Schnittstelle auch eine Schnittstelle integriert, die die Daten der Umsatzsteuervoranmeldungen an das Programm WINSTON exportiert. Damit kann man der gesetzlichen Vorgabe zur elektronischen Datenübertragung ans Finanzamt (ELSTER) gerecht.

Verbessert wurde gerade die Bedienung der Software. Die neue Optik verspricht zusammen mit einer logischen Anordnung der Elemente eine einfachere Bedienung bei der täglichen Arbeit.

Da neben zahlreichen Bugxfixes auch das Datensicherungsmodul verbessert wurde, ist allen, die Lx-Office ERP bereits im Einsatz haben, ein Update auf diese Version zu empfehlen.

[1] Download
[2] Changelog

Ähnliche Artikel

Kommentare
Schön und gut, aber wo bleibt die Dokumentation?
Christoph Brandl, Samstag, 15. Januar 2005 21:40:33
Ein/Ausklappen

Wenn das ein Produkt für die Massen werden soll (und das wünsche ich Euch natürlich!!!), ist es wichtig, dass ein gutes, auch für Nicht-Buchhalter verständliches Handbuch produziert wird.
Habe mich schon länger dafür per Email angemeldet. (Wenn Produkt und Handbuch o.k. sind, sind auch die 49,- EUR dafür absolut o.k..) Habe aber nix mehr davon gehört.


Bewertung: 150 Punkte bei 28 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Lx-Office ERP 2.1.0 inkl. DATEV und ELSTER Schnittstelle erschienen
Johnny Graber, Mittwoch, 05. Januar 2005 16:22:38
Ein/Ausklappen

Ist die DATEV Schnittstelle durch das unter [1] erwähnte Shared-Finance Modell zustande gekommen? Falls ja, wird dieses Modell der Software-Entwicklung auch zukünftig für Erweiterungen eurer Produkte eingesetzt?

[1] http://lx-office.org/index.php?id=sfm_datev



Bewertung: 186 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Lx-Office ERP 2.1.0 inkl. DATEV und ELSTER Schnittstelle erschienen
Marco Welter, Mittwoch, 05. Januar 2005 19:52:07
Ein/Ausklappen

Hallo,

ja die DATEV Schnittstelle ist unter anderem durch das Shared-Finance Modell zustande gekommen. Die Finanzierung ist zwar noch nicht 100% gedeckt, aber wir fanden, das es wichtig ist, so eine Funktion zu haben. So wurde entwickelt und frei zur Verfügung gestellt. Über weitere Beteiligungen freut sich das Projekt natürlich trotzdem.

Ja wir werden weitere Projekte über ein Shared-Finance Modell abwickeln. Geplant ist noch im 1. Quartal eine große Liste an Funktionalitäten, um schnellstmöglich eine gute Suite aus Lx-Office zu machen.

Mfg
Marco Welter


Bewertung: 200 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...